Elektroautos im Gebirge

Elektroautos im Gebirge Silvretta Rallye Montafon
1 von 11
Bei der 13. Silvretta Classic Rallye Montafon gehen erstmals Elektroautos an den Start. Ebenfalls dabei ist auch ein Vorserienfahrzeug des neuen Mercedes-Benz SLS AMG mit Elektro-Antrieb.
Elektroautos im Gebirge Silvretta Rallye Montafon
2 von 11
Der Supersportwagen leistet 392 kW (532,97 PS)
Elektroautos im Gebirge Silvretta Rallye Montafon
3 von 11
Auch dabei ist der Elektro Sportwagen Audi e-Tron
Elektroautos im Gebirge Silvretta Rallye Montafon
4 von 11
Der VW E-Golf soll 2013 in Serie gehen.
Elektroautos im Gebirge Silvretta Rallye Montafon
5 von 11
Mercedes-Benz B-Klasse F-CELL: Elektrofahrzeug mit Brennstoffzellenantrieb mit einer Reichweite von bis zu 400 Kilometern.
Elektroautos im Gebirge Silvretta Rallye Montafon
6 von 11
Über die Alpen touren auch drei smart fortwo electric drive
Elektroautos im Gebirge Silvretta Rallye Montafon
7 von 11
Neben den großen Herstellern gehen auch Fahrzeuge von Kleinserienbauern an den Start: Tesla Roadster Sport
Elektroautos im Gebirge Silvretta Rallye Montafon
8 von 11
Tazzari Zero
Elektroautos im Gebirge Silvretta Rallye Montafon
9 von 11
Think City ein Kleinwagen aus Norwegen.

Bei der 13. Silvretta Classic Rallye Montafon gehen erstmals Elektroautos an den Start. 159 Kilometer wollen die Teilnehmer bei der E-Ralley absolvieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Alle Jahre wieder trifft sich die Motorsportwelt im Süden Englands, um schnellen Autos und lauten Motoren zu frönen. …
Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Alle reden vom E-Auto, aber kaum einer fährt eins. Warum eigentlich? Am Fahrspaß kann es jedenfalls nicht liegen. Denn …
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.