Kroatische E-Rakete

Elektro-Hypersportwagen Rimac C_Two: Mit knapp 2.000 PS auf dieses Hammer-Tempo

Fahraufnahme eines Rimac C_Two
+
An Leistung mangelt es dem Rimac C_Two mit 1.408 kW (1.914 PS) ganz sicher nicht.

Mit dem Elektro-Supersportwagen Concept One machte der kroatische Hersteller Rimac erstmals von sich reden. Nun startet bald der Nachfolger mit Namen C_Two.

Sveta Nedelja – Der mit vielen Vorschusslorbeeren bedachte Rimac C_Two wird in diesem Jahr zu den Kunden kommen. Endlich. Immer wieder war er angekündigt worden: In den nächsten Monaten soll es nun tatsächlich so weit sein. Ende letzten Jahres wurden sechs Erprobungsträger der finalen Serie fertiggestellt. Nicht, dass je einer der etablierten Autohersteller in seinem mehrjährigen Entwicklungsprozess so was je kommuniziert hätte, doch bei einem Kleinserienhersteller wie Rimac ist jede kleine Nachricht eben auch eine große. So wurde kurz vor Weihnachten feierlich verkündet, dass in der kroatischen Fertigungsstätte in Veliko Trgovišće nunmehr die Produktion jener sechs Erlkönige begonnen habe. Diese sind die ersten Modelle, die an sich auf Serienstand seien – entsprechend wichtig für den kroatischen Hersteller mit Sitz in Sveta Nedelja bei Zagreb. Und ein Licht am Ende des Tunnels für die hungrigen Kunden.

Die Leistungsdaten des Rimac C_Two sind nicht weniger als spektakulär und somit spricht man in dieser Liga ohnehin nicht mehr von Super-, sondern Hypersportwagen. Der rein elektrisch angetriebene Rimac C_Two leistet 1.408 kW (1.914 PS), kommt auf 2.300 Nm maximales Drehmoment und ist damit 412 km/h schnell, wie 24auto.de berichtet. Aus dem Stand geht es in unter zwei Sekunden auf Tempo 100 und nach unter zwölf Sekunden soll die 300er-Marke vorbeifliegen. Die elektrische Reichweite soll dank eines 120-KWh-Akkupaketes bei 550 Kilometern liegen. Das alles hat seinen Preis, der ebenso wie der endgültige Name des allradgetriebenen Rimac C_Two noch nicht bekannt ist. Unter einer Million Euro dürfte jedoch kaum etwas zu machen sein. *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.