Vor der ersten Fahrt

+
Das passende Rad finden: Vor dem Kauf eines Pedelec sollte man sich im Fachhandel beraten lassen und das geeignet scheinende Modell Probe fahren.

Etwa 95 Prozent aller verkauften E-Bikes sind sogenannte Pedelecs, also Fahrräder mit einer Maximalgeschwindigkeit bis 25 Stundenkilometern. Worauf Pedelec-Fahrer besonders achten müssen:

• Vor der ersten Tour ein paar Übungsrunden drehen. Zur Eingewöhnung die niedrigste Unterstützungsstufe des Elektromotors wählen und sich dann langsam weiter vortasten.

• Unbedingt mit den Bremsen vertraut machen. Moderne Hydraulikbremsen packen oft schärfer zu als bei konventionellen Fahrrädern.

• Das Pedelec ist immer schwerer als ein normales Fahrrad. Das höhere Gewicht durch Motor und Akku macht sich vor allem beim Verladen und Treppensteigen bemerkbar.

Download

PDF der Sonderseite Start in die Zweiradsaison

• Vorausschauend fahren: Autofahrer und andere Radfahrer unterschätzen häufig die Geschwindigkeit und Beschleunigung von Pedelecs. Radwege nutzen – wenn nicht vorhanden: immer scharf rechts und hintereinander fahren, damit Überholvorgänge durch motorisierte Verkehrsteilnehmer mit mehr seitlichem Abstand sicherer werden.

• Auch für Pedelec-Fahrer gilt: Fahrradhelme erhöhen die Sicherheit. Sinnvoll ist auch das Tragen von reflektierender Sicherheitskleidung oder Leuchtstreifen bei Fahrten in der Dunkelheit.

• Richtungswechsel rechtzeitig durch Handzeichen signalisieren. Blickkontakt suchen!

• Vor dem Kauf eines Pedelec sollte man sich im Fachhandel beraten lassen und das geeignete Modell in jedem Fall Probe fahren. Nach dem Kauf sollte das Fahrrad über die private Haftpflichtversicherung versichert werden. (dpp-AutoReporter/wpr)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.