Eurotax Schwacke

Diese Automarken haben den geringsten Wertverlust

+
Dacia-Käufer können sich freuen: Die Marke Dacia ist laut Schwacke-Markenranking besonders wertbeständig.

Für Autokäufer ist es eine bittere Wahrheit: Neuwagen verlieren in den ersten drei Jahren ganz schön an Wert. Laut einer Analyse vom Branchendienst Schwacke kommt es dabei aber auch auf die Marke an. 

Die Marke Porsche hat nach einer Marktanalyse von Eurotax Schwacke demnach den höchsten Wiederverkaufswert. Auf Platz zwei landet der britische Geländewagen Hersteller Land Rover. Überraschender Dritter: Dacia. Die Autos des rumänischen Herstellers sind als Gebrauchte sehr wertstabil.

Der Grund: Die günstige Renault-Tochter Dacia gewährt kaum Rabatte auf die ausgewiesenen Listenpreise.

Zur Ermittlung der durchschnittlichen Restwerte einer Marke wurden Gebrauchtwagen mit durchschnittlicher Haltedauer und Laufleistung (drei Jahre alt, 60.000 Kilometer) bewertet.

Rang Marke

Bewertungspunkte RW % EZ 02.2012

Alter 36 Monate und 60.000 km gesamt

(auf Rang 1 normiert)

1 PORSCHE 100,0
2 LAND ROVER 96,6
3 DACIA 92,4
4 JEEP 90,5
5 MINI (BMW) 90,2
6 AUDI 86,9
7 BMW 86,2
8 SKODA 86,0
9 SUZUKI 85,2
10 SUBARU 84,5
11 NISSAN 84,4
12 VW 83,9
13 TOYOTA 83,5
14 MERCEDES-BENZ 83,3
15 MAZDA 82,7
16 KIA 82,4
17 VOLVO 82,3
18 MITSUBISHI 81,6
19 HYUNDAI 80,3
20 SEAT 80,2
21 HONDA 79,3
22 ALFA ROMEO 78,4
23 PEUGEOT 77,9
24 FORD 77,2
25 CITROEN 76,8
26 RENAULT 75,6
27 FIAT 73,9
28 OPEL 70,9
29 SMART 69,7
30 CHEVROLET 66,5

Top 11: Die besten Autos unter 10.000 Euro

Top 11: Die besten Autos unter 10.000 Euro

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.