Farbige Klima-Skala für Neuwagen

+
Käufer von Neuwagen werden künftig im Autohaus automatisch über die Klimaschutz-Werte der angebotenen Fahrzeuge informiert.

Berlin - Käufer von Neuwagen werden künftig im Autohaus automatisch über die Klimaschutz-Werte der angebotenen Fahrzeuge informiert.

Dafür sorgt eine farbige Effizienzskala, die künftig bei jedem zum Verkauf stehenden neuen Auto Auskunft über den jeweiligen Ausstoß an Kohlendioxid (CO2) geben soll. Darauf einigten sich - nach langem Stillstand schon in der letzten Wahlperiode - jetzt das Bundeswirtschafts- und das Umweltministerium. Die Ermittlung der Energieeffizienz der Fahrzeuge erfolge auf Grundlager der CO2- Emissionen “unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs“, teilte Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) mit.

Damit sind hohe und niedrige Emissionsangaben nur bei ähnlichen Auto-Größen vergleichbar. “Ich habe mich mit Bundesumweltminister Röttgen auf eine ambitionierte Energieverbrauchskennzeichnung verständigt“, sagte Brüderle. Sie werde auch von den deutschen Automobilherstellern mitgetragen. Verbraucher erhielten so wertvolle Entscheidungshilfe für den Kauf eines neuen Pkw. Das setze “überzeugende Anreize für die Verbesserung der Energieeffizienz in allen Fahrzeugsegmenten“, also für größere und kleine Fahrzeuge. Die Farb-Kennzeichnung solle auch in die Gespräche auf europäischer Ebene eingebracht werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.