Hybrid-Supersportwagen

Ungeheuerlich! Ferrari FXX K mit 1050 PS

 Ferrari FXX K mit 1050 PS
1 von 6
Bis ans Limit! Ferrari schickt den FXX K mit 1050 PS auf die Straße. Der Hybrid-Supersportler
 Ferrari FXX K mit 1050 PS
2 von 6
Der Hybrid-Supersportler stehen für seine Performance 860 PS vom herkömmlichen V12-Zylinder und weiter 190 PS vom Elektromotor zur Verfügung.
 Ferrari FXX K mit 1050 PS
3 von 6
Der Ferrari FXX K ist 4,89 Meter lang, 2,05 Meter breit und 1,11 Meter hoch.
 Ferrari FXX K mit 1050 PS
4 von 6
Wer den Ferrari FXX K kauft, wird offiziell zum Ferrari-Testfahrer und nimmt zwei Jahre lang an einem speziellen Rundstrecken- und Erprobungsprogramm teil.
 Ferrari FXX K mit 1050 PS
5 von 6
Spitze fährt der Ferrari FXX K über 350 Stundenkilometer.
 Ferrari FXX K mit 1050 PS
6 von 6
 In Abu Dhabi feiert der Ferrari FXX K Weltpremiere.

Es ist eine neuer Hybrid-Sportwagen von Ferrari für Kunden mit einem echt dicken Geldbeutel: Noch ist der Preis für den Ferrari FXX K mit 1050 PS geheim.

Die Buchstaben klingen bei dem neuen Hybrid-Sportwagen etwas seltsam. Doch im Januar 2005 schickte Ferrari schon den Ferrari FXX auf die Straße. Das neue Topmodell von Ferrari trägt dazu noch den Buchstaben K in der Modellbezeichnung. Der bezieht sich auf das “KERS” (kinetic energy recovery System), ein Modul, dass auf der Rennstrecke die Leistung maximiert.

Dem Ferrari FXX K stehen 860 PS vom herkömmlichen V12-Zylinder und weiter 190 PS vom Elektromotor sowie ein maximales Drehmoment von 900 Nm zur Verfügung. Höchstgeschwindigkeit fährt der Wagen Tempo 350.

Der Carbon-Kracher soll nur in einer Kleinserie aufgelegt werden. Wer den Ferrari FXX K kauft, wird offiziell zum Ferrari-Testfahrer und nimmt zwei Jahre lang an einem speziellen Rundstrecken- und Erprobungsprogramm teil.   

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Die neue Mercedes A-Klasse Limousine im Fahrtest
Der neue Baby-Benz bietet deshalb nicht nur Platz und Prestige sondern vor allem Pixel und Pep. Doch er hat starke …
Die neue Mercedes A-Klasse Limousine im Fahrtest
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos
Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.