Italo-Lifestyle

Das ist der Fiat 500X Crossover

Das ist der neue Fiat 500X Crossover.
1 von 21
Der Fiat 500X Crossover erblickt auf dem Pariser Autosalon 2014 das Licht der Welt.
Das ist der neue Fiat 500X Crossover.
2 von 21
Der 4,25 Meter lange, 1,80 Meter breite und 1,61 Meter hohe Kleinwagen mit mehr Bodenfreiheit erhält dieselbe Technik wie das Schwestermodell Jeep Renegade.
Das ist der neue Fiat 500X Crossover.
3 von 21
Komfort und Infotainment: Der Fiat 500X ist mit 6,5 Zoll-Farb-Touchscreen zu haben.
Das ist der neue Fiat 500X Crossover.
4 von 21
Außen kompakt, innen viel Platz: Besonders funktionell sind die die vielen möglichen Sitzpositionen und der variable, geräumige Gepäckraum (350 Liter).
Das ist der neue Fiat 500X Crossover.
5 von 21
Charakter und Persönlichkeit: der neue Fiat 500X Crossover.
Fiat 500X Crossover
6 von 21
Fescher Türgriff im neuen Fiat 500X Crossover.
Fiat 500X Crossover
7 von 21
Fiat 500X Crossover.
Fiat 500X Crossover
8 von 21
Fiat 500X Crossover.
Fiat 500X Crossover
9 von 21
Front im typischen Fiat 500er Look: der neue Fiat 500X.

Nur für die Stadt oder nur doch nur fürs Gelände? Beim Fiat 500X Crossover muss sich der Kunde entscheiden. Sonst ist der neue Italiener der Fiat-Familie 70 Zentimeter länger als 500 Zweitürer.

Der neue Fiat 500X ist sowohl in Front- als auch in Allradantrieb-Konfigurationen verfügbar. Eine besondere Eigenschaft des neuen Allradantriebs des Fiat Crossovers ist der Einsatz eines hinteren Achsenseparationssystems, das - wenn der Allradantrieb nicht benötigt wird - energiesparendes Fahren ermöglicht.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

James Bond oder Batman? Das sind die besten Filmautos aller Zeiten
Für viele Autofans sind sie die wahren Stars im Kino: Filmautos. Aber welches ist das beliebteste? Dieser Frage ging …
James Bond oder Batman? Das sind die besten Filmautos aller Zeiten
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos
Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.