Liebhaberstück unterm Hammer

Promi-Fiat wird versteigert

+
Fiat 500 L von Premierminister David Cameron wird versteigert.

Ein Fiat 500 L aus dem Jahr 1971 kommt unter den Hammer. Die Vorgeschichte des Autos ist pikant: Der Wagen gehörte auch mal dem englischen Premierminister David Cameron und war ein Geschenk.

David Cameron selbst hatte den Wagen 1998 als Überraschungsgeschenk für seine Frau Samantha gekauft. Zehn Jahre lang war der weiße Fiat im Besitz der Camerons. Danach hatte der italienische Flitzer aber nur 1600 Kilometer auf dem Tacho. Jetzt kommt das Auto bei einer Silverstone Auktion am 17. November unter den Hammer.

Der Fiat 500 L zählt unter Liebhabern zu einem der coolsten Autos. Experten schätzen den Wert des vollständig renovierte Wagens auf cirka 22.000 Euro. Für den Manager der Auktion Nick Whale ist der Fiat 500 L ein echter Glücksfall: "Es gibt nicht jeden Tag die Möglichkeit, ein Auto zu ersteigern, was einmal einer weltbedeutenden Person gehört hat." Außerdem ist der Fiat so stylisch, dass es wohl egal sei, welche politische Überzeugung der neue Besitzer selbst hat.

Jetzt brauchen die Liebhaber nur noch das nötige Kleingeld um den Fiat, andere Oldtimer, moderne Supersportwagen oder Rennwagen auf Silverstone Auktion am 17. November zu ersteigern. 

ml 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.