Flotter Zweisitzer: Das neue Mini Coupé

München - Mini präsentiert den ersten Zweisitzer des aktuellen Modellprogramms: Das Mini Coupé ist eine Neuinterpretation des kompakten Sportwagens. Am 1. Oktober kommt der Wagen in den Handel.

Unverwechselbares Mini-Design mischt sich mit den speziellen Formen eines typischen Coupés. Auch als Zweisitzer bleibt Mini seinem unverwechselbarem Design treu. Doch mit seinen stark geneigten A-Säulen kommt das Mini Coupé besonders sportlich daher: Blickfang ist die individuelle Helmdachform, das serienmäßig in einer Kontrastfarbe erhältlich ist.

Bilder vom ersten Mini-Zweisitzer

Bilder vom ersten Mini-Zweisitzer

Zugleich ist das Coupé der erste Mini im Drei-Box-Design mit markant abgesetztem Heck im klasschischen Stil eines Gran Turismo: Die Silhouette ist Coupé-typisch sportlich-flach und damit die Fahrzeughöhe um bis zu 52 Millimiter geringer als beim Mini.

Durch integrierte Dachspoiler sind die Aerodynamikeigenschaften optimiert. Die Heckspoiler sorgen für verbesserte Luftführung - sie fahren bei 80 km/h automatisch aus.

Das Zweisitzer-Konzept des Mini Coupés beinhaltet erweiterte Stau- und Ladekapazitäten hinter den Plätzen von Fahrer- und Beifahrer.

Rubriklistenbild: © BMW Group

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.