Fotoshooting mit der neuen Miss Tuning 2011

+
Miss Tuning voll in Action beim Kalender-Shooting

Detroit ist die Heimat der amerikanischen Automobilindustrie - ein idealer Ort für das Kalender-Shooting mit der neuen Miss Tuning Kristin Zippel. 

Im Mai begann alles für Kristin Zippel. Auf der Tuning-World-Messe am Bodensee ist die Auszubildende zur Miss Tuning gekürt worden. Nun ist die 26-Jährige ein Jahr Botschafterin der Tuning-Szene. Als solche steht sie jetzt auch für den neuen Miss Tuning-Kalender 2011 vor der Kamera.

Das Fotoshooting führte das Modell in die Heimat der Automobilindustrie- nach Detroit. Starfotografen Max Seam setzte die neue Miss Tuning vor atemberaubenden Kulissen in Szene. Kurz vor der Reise war Kristin ganz schön aufgeregt: "Ich kann kaum erwarten, dass es los geht", meinte sie. 

Doch Kristin hat professionell ihre Aufgabe gemeistert. Kulisse für das Shooting: Tiefe Wäldern, die Skyline Detroits oder das Basball-Stadion. Es können sich alle freuen, wenn im Herbst 2011 der fertige Kalender in den Handel kommt.

Eindrücke vom Shooting für den neuen Miss Tuning-Kalender

Foto-Shooting mit der neuen Miss Tuning 2011

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.