Frau wollte Zigaretten holen

Auto kracht in Tankstelle

+
Kleinwagen kracht in Der Kleinwagen kracht in den Verkaufsraum einer Tankstelle in Heiden (Nordrhein-Westfalen). 

Eine Autofahrerin in Nordrhein-Westfalen wollte am Sonntag Abend eigentlich nur mal Zigaretten kaufen. Doch dann krachte die 51-Jährige mit ihrem Kleinwagen in die Tankstelle. 

Der Unfall ereignete sich am frühen Sonntagabend in Heiden. Glücklicherweise wurde die 51-Jährige Autofahrerin dabei nur leicht verletzt. 

Die Frau wollte nach Polizeiangaben am Sonntag nur Zigaretten kaufen. Deswegen bog die Fahrerin mit ihrem Kleinwagen gegen 18:35 Uhr auf das Tankstellengelände ein. 

Die Eingangstür stoppte das Auto im Verkaufsraum einer Tankstelle in Heiden (Nordrhein-Westfalen). 

Doch dann fuhr sie mit ihrem Auto einfach ungebremst geradeaus, und zwar genau in den Eingangsbereich des Tankstellengebäudes. Erst im Verkaufsraum kam der Wagen zum Stehen. Die Eingangstür stoppte die Fahrt. Beim Aufprall wurde die 51-Jährige leicht verletzt.
Die Ursache für den Unfall ist noch unklar. Laut einer ersten Aussage hätte die Frau ihr Fahrzeug nicht bremsen können, berichtet die Polizei. Die Ermittlungen dauern an. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. 

Bis zur Aufnahme des Unfalls sicherte die Feuerwehr Heiden die Unfallstelle.

Schlaue Beifahrer: Assistenzsysteme im Auto

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.