Die Freude am Fahren neu definiert: Der BMW 328i im Leser-Test

+
Hatte Spaß beim Test: Tobias Althaus mit dem BMW 328i.

Zu bemängeln hat Tobias Althaus nichts. Außer den Straßen rund um das Autohaus Wahl in Korbach, wo er die neue BMW 328i Limousine zur Testfahrt für die HNA abholt. „Tempo 80, mehr geht hier leider nicht“, sagt der Korbacher enttäuscht.

Denn Tobias Althaus hat sofort erkannt, welche Power in der sechsten Generation des beliebten Premium-Fahrzeugs steckt. Dass die Werbeaussagen halten, was sie versprechen, bestätigt sich spätestens auf der Autobahn: Der neue Vierzylinder-Turbomotor sorgt für ein dynamisches Fahrerlebnis. „Das Ansprechverhalten macht ab einer gewissen Drehzahl einfach nur Spaß, wozu auch die Achtgang-Sportautomatik beiträgt“, schwärmt er. Agilität und Fahrdynamik bleiben also auch in der neuen Generation die Paradedisziplinen der Sportlimousine. Bei 50.000 Kilometern, die Tobias Althaus als Bauingenieur jährlich auf Straßen und Autobahnen zurücklegt, braucht es aber mehr, um ihn vollends zu überzeugen.

Innenausstattung und Platz liegen ihm am Herzen. Auch hier kann das Testfahrzeug punkten. Das Interieur umschließt den Fahrer mit einer BMW-typischen Orientierung und macht alle wichtigen Funktionen optimal zugänglich.

Die ansprechende Ergonomie, hochwertige Materialien und höchste Verarbeitungsqualität unterstreichen das Premium-Ambiente schon in der Basisversion, erst recht in der von Althaus getesteten Luxury Line. 93 Millimeter Längenzuwachs kommen nicht nur der elegant-sportlichen Silhouette zugute: Passagiere genießen deutlich mehr Beinfreiheit, die Kopffreiheit hat um acht Millimeter zugenommen.

Leser testen Autos: die neue BMW 328i Limousine

Ein klares Plus, mit dem Tobias Althaus auch bei seinem kleinen Sohn punkten kann, sind die technischen Raffinessen des BMW ConnectedDrive. Eine leistungsstarke Schnittstellentechnologie gewährleistet die umfassende Nutzung von externen Mobiltelefonen und Musikplayern. Mit den neuen Bluetooth-Office-Funktionen können nun auch internetbasierte Services wie Wetter, News sowie Kalendereinträge und Textnachrichten im Control Display des Bediensystems iDrive angezeigt und per Sprachausgabe vorgelesen werden.

Sorgt für Fahrspaß: der neue Vierzylinder-Turbomotor.

Ein Highlight von vielen ist für Althaus das mehrfarbige Head-Up Display, das alle wichtigen Informationen in brillanter Auflösung auf die Frontscheibe im direkten Sichtfeld des Fahrers projiziert. „Parkassistent, Surround View, Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go Funktion und Speed Limit Info – das Angebot ist wirklich nicht zu verachten“, sagt der BMW-Fan, der zu guter Letzt mit dem Fahrerlebnisschalter noch einen weiteren Clou vorführt. „Der bietet neben den Einstellungen COMFORT, SPORT und SPORT + mit dem ECO PRO Modus weitere Einsparpotenziale und verhilft dank der Anzeigen zu einer verbrauchsoptimierten Fahrweise und somit größeren Reichweiten pro Tankfüllung.“

Den BMW-Slogan „Freude am Fahren“ sieht Tobias Althaus dank seiner Testfahrt in einem ganz neuen Licht. Ende des Jahres will er ein neues Auto kaufen. Vielleicht wird es die neue BMW 328i Limousine.

Von Sascha Hoffmann

 

Datenblatt: BMW 328i Limousine

• Motor: BMW TwinPower TwinScroll Turbolader, Vierzylinder

• Hubraum: 1997 ccm

• kW (PS) bei U/min: 180 (245) / 5000 – 6500

• Nm bei U/min: 350 Nm bei 1250 – 4800

• Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h (abgeregelt)

• Beschleunigung: 0 – 100 km/h in 5,9 Sek.

• Abgas CO2: 147 g/km

• Verbrauch: 8,5 / 5,2 / 6,4 Liter pro 100 Kilometer (innerorts/außerorts/ kombiniert)

• CO2-Effizienzklasse: C

• Preis: ab 37 400 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.