Genf 2011: Ford zeigt die ersten Modelle

+
Studie Ford Vertrek ist auf dem Genfer Automobilsalon im März zu sehen.

Auf dem Genfer Automobilsalon will Ford seinen neuesten Ranger Wildtrak zeigen. Um ein bisschen Appetit auf den Pick-Up zu machen, zeigt der Autohersteller schon Fotos von seiner neuen Studie Vertrek.

Die Studie Vertrek soll den Weg für das Design des Kuga-Nachfolgers ebnen.

Auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage vom 3.-13.3.2011) bringt Ford sich mit einer Weltpremiere und vielen Neuheiten und Ausblicken ein. Sein Weltdebüt erlebt der Ford Ranger Wildtrak, ein Pick-up, der auch nach Europa passt. Gespannt sein darf man auf die Vorstellung eines „richtungweisenden komplett neuen Autos“ während der Pressekonferenz am Dienstag, 1. März 2011, auf dem Messegelände.

Erstmals in Europa werden die beiden Elektroautos Ford Focus Electric und Ford C-Max Energi plug-in Hybrid zu sehen sein. Dazu gesellt sich ein Showcar Transit Connect Electric. (ampnet/Sm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.