Genf 2012: Ford präsentiert den B-Max

+
Genf 2012: Ford präsentiert den B-Max

Viel Platz, kompakt und praktisch: Der neue B-Max von Ford feiert auf dem Genfer Automobilsalon (8. bis 18.3.2012) Weltpremiere.

Das neue sogenannte Multi Activity Vehicle MAV hat eine besondere Karosseriestruktur: In der B-Säule können dadurch zwei großzügig dimensionierten Schiebetüren integriert werden. Der Zustieg zur hinteren Sitzreihe auf beiden Fahrzeugseiten ist damit 1,50 Meter breit.

Der neue, hocheffiziente 1,0-Liter-Ford Ecoboost-Motor mit Benzindirekteinspritzung wird für den neuen B-Max ebenso verfügbar sein wie die Duratorq TDCi-Dieselmotoren. Die Markteinführung des neuen Ford B-Max in Deutschland ist für Herbst 2012 geplant.

Der neue Kompakt-Van wird von Ford-Präsident Alan Mulally enthüllt. Eine produktionsnahe Version dieser komplett neu entwickelten Baureihe hatte Ford vor einem Jahr ebenfalls in Genf der Öffentlichkeit vorgestellt.

ampnet/nic

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.