Genf 2012: Das Mini Clubvan Concept

Genf 2012: Das Mini Clubvan Concept
1 von 10
Genf 2012: Das Mini Clubvan Concept hat nur zwei Sitzplätze, aber dafür fünf Türen und viel viel Platz.
Mini Clubvan Concept
2 von 10
Raumwunder: Auf der rechten Fahrzeugseite öffnet sich die Türe gegenläufig.
Mini Clubvan Concept
3 von 10
Am Heck sind die Türen seitlich angeschlagen. Das Clubvan Concept erinnert an den Morris Mini van aus den 60ern.
Mini Clubvan Concept
4 von 10
Hinter den beiden Sitzplätzen ist ein Trenngitter angebracht.
Mini Clubvan Concept
5 von 10
Sechs im Boden eingelassene Fixierösen bieten die Möglichkeit, Transportgüter unterschiedlicher Länge, Höhe und Breite mit Hilfe von Spanngurten gegen Verrutschen zu sichern.
Mini Clubvan Concept
6 von 10
Zwei Sitzplätze, zwei Türen für Fahrer und Beifahrer. Hinter den Sitzplätzen ist viel Platz zum Beladen.
Mini Clubvan Concept
7 von 10
Polycarbonatscheiben, die an der Außenseite in Wagenfarbe lackiert sind, und die stark getönten Scheiben der Hecktüren erschweren den Einblick in den Laderaum.
8 von 10
Das Mini Clubvan Concept feiert seine Weltpremiere 2012 in Genf.
9 von 10
Laut Hersteller. wäre ein Fahrzeug im Fuhrpark eines Modedesigners, Kunstgaleristen oder Event-Caterers im Stil des Mini Clubvan Concept folglich bestens aufgehoben.

Das Mini Clubvan Concept feiert Weltpremiere in Genf

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren …
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Zu ausgeflippt: Diese Sportflitzer waren ihrer Zeit voraus
1000 PS, 16 Zylinder und vieles mehr: Diese abgefahren Sportwagen haben die Hersteller leider nie unters Volk gebracht. …
Zu ausgeflippt: Diese Sportflitzer waren ihrer Zeit voraus