Skoda im Baggersee

Gestohlenes Auto nach 20 Jahren aufgetaucht

+
Schlamm-Kiste: Dieser Skoda war seit September 1995 verschwunden. Nun ist der Wagen wieder aufgetaucht.

Ein tschechischer Autofahrer bekommt seinen vor 20 Jahren gestohlenen Wagen zurück. Viel Freude dürfte er aber nicht mehr daran haben.

Zwei Amateurtaucher fanden das Fahrzeug, einen Heckmotor-Skoda vom Typ 105, in einem Baggersee, wie das Polizeipräsidium in Olomouc (Olmütz) am Mittwoch mitteilte.

„Sie sagten, sie hätten zwar keine Fische gesehen, dafür aber in acht Meter Tiefe ein Auto“, erläuterte eine Sprecherin. Die Feuerwehr zog das im September 1995 in der wenige Kilometer entfernten Stadt Zabreh entwendete Auto aus dem Schlamm. Sobald alle Formalitäten erledigt seien, werde es dem Besitzer übergeben, sagte die Polizeisprecherin.

Top 10 der Autodiebe

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.