VW Golf GTI Edition 35: Mit Power zur Party   

+
VW Golf GTI Edition 35: Mit Power zur Party   

Der Golf GTI feiert seinen 35ten. Logisch, dass VW traditionsgemäß und standesgemäß zum Jubiläum nun den Golf GTI Edition 35 präsentiert. Und zum Geburtstag gab's auch ein paar PS.

1976 rollte der erste Golf GTI vom Band. Längst avanciert der GTI zum Kultobjekt. Und um den 35. Geburtstag zünftig zu feiern bringt Volkswagen statt der serienmäßigen 210 PS die "Edition 35" mit 235 PS an den Start.

Bei der Golf GTI Edition 35 erstrahlen nicht nur die vorderen Stoßfänger in einem neuen Design, auch die Ex- und die Interieurausstattung weist auf die Exklusivität des Sondermodells hin. Der Schriftzug „35" findet sich neben dem Kotflügel auch auf den Einstiegs-leisten, den Kopfstützen und der Sitzmittelbahn wieder. Das detail-verliebte Konzept wird zudem mit dem hochwertigen Metall-Schlüsselanhänger im Aktionsdesign gekrönt.

35 Jahre Golf GTI: Das Jubiläumsmodell

35 Jahre Golf GTI: Das Jubiläumsmodell

Weltpremiere feiert der Golf GTI Ed. 35 beim legendären GTI -Treffen vom 1. bis 4. Juni am Wörthersee. Hier präsentiert sich der Volkswagen neben anderen bekannten GTI-Jubiläumsmodellen wie der Edition 20 und der Edition 30. Sowohl für alte GTI-Stammkäufer als auch für neue GTI-Interessierte ist das Jubiläumsmodell für einen Grundpreis von 30.425 Euro erhältlich. Die Markteinführung in Deutschland startet Mitte Juni.

Quelle:VW/ml

Wie die Zeit vergeht! Mit dem VW Golf...

Wie die Zeit vergeht! Mit dem VW Golf...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.