Luxuskarossen im Vergleichstest

Rolls-Royce Ghost gegen Bentley Flying Spur: Der „Billigere“ zieht davon

Ein Rolls-Royce Ghost steht neben einem Bentley Flying Spur.
+
Rolls-Royce Ghost gegen Bentley Flying Spur – einer der beiden ist deutlich schneller.

Wem eine Mercedes S-Klasse oder ein Audi A8 als Luxuslimousine zu gewöhnlich ist, der findet bei Rolls-Royce oder Bentley mit den Modellen Ghost oder Flying Spur entsprechende Alternativen. Obwohl in einer Klasse unterwegs, könnten die beiden Briten unterschiedlicher kaum sein.

Crewe/Goodwood – Im Innern gibt es den gewohnt grandiosen Auftritt, den man von Rolls-Royce seit mehr als einem Jahrhundert kennt. Edelstes Leder mit aufwendig bearbeiteten Hölzern und Teppiche, in denen die eigenen Füße schier versinken. Cockpit und Bedienung sind trotz verschiedener Taster ebenso minimalistisch wie zeitlos. Der Dreh-Drück-Steller auf der Mittelkonsole – wie vieles gekonnt verfremdet und entliehen aus dem BMW 7er – garantiert eine einfache Bedienung und schnelles Zurechtfinden. Der Bentley Flying Spur ist von den beiden Luxuslimousinen der junge wilde und mit einer Länge von 5,32 Metern nur mit einem Radstand zu bekommen. Technisch ist er mit dem Porsche Panamera und seinem dynamischen Coupébruder Bentley Continental GT verwandt. Auch wenn der Flying Spur in der gleichen Liga reist, ist er bei ähnlichen Dimensionen und einer vergleichbaren Motorisierung mit W12-Power ein völlig anderes Auto.

Bei den Fahrleistungen lässt der sportlicher positionierte – und deutlich günstigere – Bentley Flying Spur seinem Vorbild Rolls-Royce Ghost nicht den Hauch einer Chance, wie 24auto.de berichtet. Er spurtet aus dem Stand in 3,8 Sekunden auf Tempo und ist beinahe unglaubliche 333 km/h schnell. Auch das Luxusmodell aus Goodwood ist schnell; doch bei 250 km/h ist Schluss mit lustig und der Spurt dauert eine Sekunde länger. Die Frage, für welches dieser beiden Traummobile man sich entscheidet, wird sich in der Realität kaum jemand stellen. *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.