Grüne Umweltzone: Städte starten nächste Stufe

+
Für eine besser Luft: Viele Städte starten nächste Stufe der Umweltzone.

Stuttgart, Frankfurt am Main, München – diese drei Metropolen ziehen als nächste die Feinstaubschraube fest – auf Stufe drei. Ältere Dieselfahrzeuge müssen draußen bleiben. Das sollten Sie wissen.

Viele Städte starten nächste Stufe der Umweltzone. Damit heißt es selbst für Autos mit gelber Plakette an der Windschutzscheibe ab Januar: draußen bleiben. München macht im Oktober sein Zentrum dicht.

Für viele Fahrer älterer Dieselfahrzeuge heißt das, für die Tour ins Zentrum auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen oder zu planen, den alten Selbstzünder mit einem Partikelfilter nachzurüsten.

Mehr zum Thema:

Umweltzonen in Deutschland

Wechselkennzeichen kommt Mitte 2012

Das erwartet Autofahrer 2012

Von der Verschärfung der Umweltzone sind alleine in der Bayernmetropole mehr als 31.000 Autobesitzer und 9.000 Lkw mit gelber Plakette betroffen. Knapp 6.000 Autos mit roter und 15.000 Fahrzeuge ganz ohne Plakette dürfen schon seit Oktober 2010 nicht mehr in den Bereich innerhalb des Mittleren Rings.

Einfahrterlaubnis erlangen können Besitzer alter Dieselfahrzeuge dann mit dem Einbau eines Partikelfilters. Die Nachrüstung wird nach einer Pause noch einmal für ein Jahr staatlich gefördert – 2012 mit 330 Euro. Anträge dazu können beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle BAFA ab Februar 2012 gestellt werden.

Neue Förderrunde

Die Besitzer von Dieseln mit gelber Plakette bekommen nun für ein Jahr wieder einen einmaligen Zuschuss von 330 Euro für die Nachrüstung mit einem Partikelfilter. Das hat der Haushaltsauschuss des Bundestages vor kurzem beschlossen.

Die Einmalzahlung erhalten auch die Besitzer von Wohnmobilen und leichten Nutzfahrzeugen bis 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Die Regelung gilt für die Umrüstung der Fahrzeuge im Jahr 2012. Anträge dazu können ab Februar von der Homepage des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle www.bafa.de heruntergeladen werden.

Stufe zwei gestartet

In Heidelberg, Heilbronn, Ulm, Karlsruhe, Mannheim Neu-Ulm und vielen anderen Großstädten ist es auch 2012 noch erlaubt, mit gelber Plakette in die Innenstadt zu fahren. Hier starten viele Kommunen im Januar zunächst die zweite Stufe der Umweltzone. Dann dürfen nur noch Fahrzeuge ab Schadstoffgruppe 3, also mit gelber oder grüner Plakette, bis kurz vor die Fußgängerzone – Autos ohne oder mit roter Plakette werden ausgeschlossen.

Quelle: TÜV SÜD

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.