H-Tron statt E-Tron: Audi zeigt SUV-Studie mit Brennstoffzelle

+
Der 4,88 Meter lange H-Tron ist eine Weiterentwicklung des E-Tron Quattro. 

Audi hat auf der Automesse in Detroit eine SUV-Studie gezeigt. Mit dem Brennstoffzellenantrieb soll es der Audi H-Tron Quattro bis zu 600 Kilometer weit schaffen. Ob das Modell in Serie gefertigt wird, ist aber noch nicht entscheiden.

Einen Geländewagen fahren ohne schlechtes Gewissen - mit dieser Aussicht lockt Audi die SUV-Nation Amerika bei der Motorshow in Detroit (11. bis 24. Januar) und zeigt dort die Studie H-Tron Quattro.

Der 4,88 Meter lange Wagen ist eine Weiterentwicklung des E-Tron Quattro, der auf der IAA im September gezeigt wurde. Anders als der in Frankfurt präsentierte Wagen verfügt der H-Tron aber nicht über Lithium-Ionen-Akkus sondern über eine Brennstoffzelle.

Mit dem in einem kleineren Akku zwischengespeicherten Strom speist die Brennstoffzelle zwei E-Motoren von zusammen 230 kW/313 PS, die den H-Tron in weniger als sieben Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Das Spitzentempo ist auf 200 km/h limitiert. Die Reichweite des H-Tron soll laut Audi bei bis zu 600 Kilometer liegen, ein Tankvorgang etwa vier Minuten dauern. Ob der Brennstoffzellenantrieb Chancen auf eine Serienfertigung hat, ist aber noch nicht entschieden.

Wasserstoff im Tank: Audi h-tron quattro concept

Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi
Das Audi h-tron quattro concept ist in Detroit 2016 zu sehen.
Das Audi h-tron quattro concept feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. © Audi

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.