2015

Die Harley-Davidson Road Glide kehrt zurück

+
Harley-Davidson Road Glide Special.

In den USA stellt Harley-Davidson ein schlankes Touring Modell vor: die Road Glide Special. Das Bike soll neue Maßstäbe in Sachen Custom-Touring bieten.

Bereits Wochen vor der Präsentation der kompletten Modellpalette für 2015, stellt Harley-Davidson auf der Sturgis Motorcycle Rally in South Dakota (USA) die Road Glide Special vor. Es ist eines der neuen Bikes für das kommende Modelljahr. Das schlanke Touring Modell zeigt starke Einflüsse aus dem Project Rushmore, in das umfangreiches Feedback der Kunden eingeflossen war.

Die Verkleidung der Harley-Davidson Road Glide Special zeigt ein neues und markantes Design. Vom Doppelscheinwerfer in LED-Technologie bis hin zum tiefergelegten und am Heck ohne Werkzeug einstellbaren Fahrwerk will die Special Maßstäbe in Sachen Custom-Touring bieten. Im Windkanal entstand die neue rahmenfeste Verkleidung, die mit einem dreifachen Splitstream-Luftkanal die Turbulenzen am Helm minimiert und den Fahrer mit einem angenehmen Luftstrom umgibt. Mittig in die Innenverkleidung integriert ist das Infotainmentsystem mit Touchscreen. Es lässt sich alternativ auch mit den beiden Joysticks am neuen nach hinten gezogenen Lenker bedienen.

Der Twin Cam 103-V-Twin-Hochleistungsmotor bietet hohes Drehmoment und sorgt im Verbund mit zwei verchromten Endschalldämpfern für einen unverkennbaren Sound. Zu den Touring Features gehören Hartschalenkoffer, eine Geschwindigkeitsregelanlage und gut ablesbare Anzeigeinstrumente. Die Road Glide Special bietet elektronische Bremskraftverteilung und ABS.

ampnet/Sm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.