Schnäppchen im Herbst

Jetzt Wohnwagen und -mobile kaufen

+
Gebrauchsspuren, dafür billiger: Vorführer lohnen sich!

Im Herbst fallen nicht nur die Blätter, sondern auch die Preise für Wohnwagen und Reisemobile. Damit die Händler die Vorjahres- und Vorführfahrzeuge vom Hof kriegen, gibt es in dieser Zeit besonders viele Schnäppchen.

Viele Händler sind zugleich auch Vermieter, die nun ein- und zweijährige Fahrzeuge aus dem Fuhrpark nehmen. Wer jetzt ein Vorjahresfahrzeug kauft, bekommt es oft mit null Kilometern Laufleistung. Das Modell stand nur beim Händler.

Zwar verfügt es natürlich nicht über das aktuelle Karosserie-Design und es fehlen eventuell neue Zubehörteile. Dafür sind die Preise deutlich niedriger. Mit Verhandlungsgeschick lässt sich die Preisvorstellung des Händlers in vielen Fällen weiter nach unten korrigieren.

Vorführfahrzeuge haben zwar den Nachteil, dass sie die ein oder andere Schramme haben, aber dafür bekommt der Kunde ein meist über die Norm ausgestattetes Fahrzeug, weil die Vorführmodelle viele Extras enthalten. Noch preiswerter sind Freizeitfahrzeuge, die vorher in der Vermietung des Händlers gelaufen sind. Bei diesen Wagen gehören kleine und größere Gebrauchsspuren fast zum Standard. Dafür liegen ihre Preise unter dem Niveau der Vorjahres- und Vorführfahrzeuge.

Caravan, Wohnmobil und Camper 2013

Caravan, Wohnmobil und Camper 2013

tz/mm

Alpen-Camper: Luxus Berghütte auf Rädern

Die große Freiheit

Fernweh mit 218 PS: Der Unmimog MD52h

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.