Honda CR-Z: Hybrid-Flitzer 

+
Jugendlich: Der Honda CR-Z Hybrid

Der Honda Insight bekommt ein sportliches Schwestermodell: Am 5. Juni bringt der japanische Autohersteller auf der gleichen Plattform das Hybrid-Coupé CR-Z zu den Händlern.

Die Preise beginnen bei 21 990 Euro. Damit ist das neue Modell um rund 2000 Euro teurer als der ebenfalls mit einem Hybridantrieb bestückte Insight. Zur Serienausstattung des 2+2 Sitzer gehören sechs Airbags, ESP und Klimaautomatik, teilt Honda Deutschland in Offenbach mit.

Honda Hybrid CR-Z

Honda Hybrid CR-Z

Unter der Motorhaube des 4,08 Meter langen Coupés arbeitet ein 1,5 Liter großer Vierzylinder, den ein Elektromotor beim Beschleunigen unterstützt. Gemeinsam kommen beide Aggregate auf 91 kW/124 PS und bringen den CR-Z aus dem Stand in 9,9 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h. Durch die elektrische Hilfe und das Zwischenspeichern der Energie in einer Batterie soll ein Verbrauch von 5,0 Litern erreicht werden (CO2-Ausstoß: 117 g/km).

Honda/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.