Funkstreife Isar 12

Isar 12 im Einsatz TV-Serie
1 von 5
 „Isar 12 ― bitte kommen!“ - In den 60er Jahren war die TV-Serie "Funkstreife Isar 12" ein Straßenfeger. In den Hauptrollen drei Hauptkommissare - ein Bayer, ein Berliner und ein Osnabrücker.
Isar 12 im Einsatz TV-Serie
2 von 5
Zum legendären Trio gehörte natürlich der "Barockengel". Der damals sogenannte Streifenwagen basierte auf der BMW 501 Limousine mit Sechszylindermotor. Hier steht der Polizeistreifenwagen auf dem Goodwood Revival Meeting.
Isar 12 im Einsatz TV-Serie
3 von 5
Die BMW 501 Limousine mit Sechszylindermotor ist das erste BMW Automobil der Nachkriegszeit. Bis 1963 wurden Behörden mit speziell ausgerüsteten „Barockengel“ beliefert. "Isar 12 im Einsatz" mit den Hauptkommisaren Gerd Milmer und Ulf Grüllmaye
Isar 12 im Einsatz TV-Serie
4 von 5
Brötchendiebe, verloren gegangene Kinder, Trickbetrüger, Verkehrsunfälle, Nachbarschafts- und Ehestreitigkeiten…in diesen Fällen klärt die Funkstreife Isar 12 auf. Die Filmaufnahmen zeigen die Münchner Innenstadt von damals (Foto: Echte Polizeistreife am Königsplatz).
Isar 12 im Einsatz TV-Serie
5 von 5
Jetzt gibt's die Kult-Serie endlich auf DVD. Die zweite Staffel der „Funkstreife ISAR 12“ mit den Folgen 14-26 erscheint im Herbst auf DVD.

 „Isar 12 ― bitte kommen!“ - In den 60er Jahren war die TV-Serie "Funkstreife Isar 12" ein Straßenfeger. In den Hauptrollen drei Hauptkommissare - ein Bayer, ein Berliner und ein Osnabrücker.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Alle Jahre wieder trifft sich die Motorsportwelt im Süden Englands, um schnellen Autos und lauten Motoren zu frönen. …
Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Alle reden vom E-Auto, aber kaum einer fährt eins. Warum eigentlich? Am Fahrspaß kann es jedenfalls nicht liegen. Denn …
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.