Autosalon Paris 2012

Mit Feinschliff: Das ist der neue Jaguar F-Type

+
Lange haben die Sportwagenfans auf dieses Auto gewartet. Jetzt feiert Jaguar den neuen Jaguar F-Type

Mit dem Jaguar F-Type will die britische Sportwagenschmiede an den legendären Erfolg vom E-Type anknüpfen. Ob das gelingt? Sein Preis ist jedenfalls unschlagbar.

Lange hat Jaguar am F-Type getüftelt. Auf dem Autosalon in Paris ist der Roadster nun erstmals zu sehen. Der offene Sportwagen ist 4,47 Meter lang und damit 30 Zentimeter kürzer als der Jaguar XK. Die Karosserie ist komplett aus Aluminium gefertig. Mit Stoffverdeck wiegt der Jaguar F-Type 1,6 Tonnen.

Der neue Jaguar F-Type

Jaguar F-Type

Der Zweisitzer ist puristisch im Design: Die Türgriffe sind versenkt und auch der Heckspoiler fährt erst ab Tempo 120 aus.

Neben 340 und 380 PS starken Versionen des neuen 3.0 Liter V6 Kompressor Motors markiert der aufgeladene 5.0 Liter V8 die Leistungsspitze. Je nach Antrieb fährt der Jaguar F-Type Spitzengeschwindigkeiten von Tempo 260 bis 300. Ab 73.400 Euro ist der Einstiegs-V6 zu haben. Den F-Type V8 S mit 495 PS wird man für 99.900 Euro bekommen können.

Jaguar E Type - eine Autolegende

Jaguar E Type - eine Autolegende

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.