Autosalon Paris 2012

Mit Feinschliff: Das ist der neue Jaguar F-Type

+
Lange haben die Sportwagenfans auf dieses Auto gewartet. Jetzt feiert Jaguar den neuen Jaguar F-Type

Mit dem Jaguar F-Type will die britische Sportwagenschmiede an den legendären Erfolg vom E-Type anknüpfen. Ob das gelingt? Sein Preis ist jedenfalls unschlagbar.

Lange hat Jaguar am F-Type getüftelt. Auf dem Autosalon in Paris ist der Roadster nun erstmals zu sehen. Der offene Sportwagen ist 4,47 Meter lang und damit 30 Zentimeter kürzer als der Jaguar XK. Die Karosserie ist komplett aus Aluminium gefertig. Mit Stoffverdeck wiegt der Jaguar F-Type 1,6 Tonnen.

Jaguar F-Type

Jaguar F-Type
Unschlagbar im Preis: Mit dem Jaguar F-Type will die britische Sportwagenschmiede an den legendären Erfolg vom E-Type anknüpfen. Ab 73.400 Euro ist der Zweisitzer zu haben. © Jaguar
Jaguar F-Type
Lange hat Jaguar am F-Type getüftelt. Auf dem Autosalon in Paris ist der Roadster erstmals zu sehen. © Jaguar
Jaguar F-Type
Der offene Sportwagen ist 4,47 Meter lang und damit 30 Zentimeter kürzer als der Jaguar XK. © Jaguar
Die Karosserie ist komplett aus Aluminium gefertig. Mit Stoffverdeck wiegt der Jaguar F-Type 1,6 Tonnen. © Jaguar
Drei Motoren stehen zur Wahl: Zwei V6 Modelle mit 340 PS oder 380 PS. Den F-Type V8 S mit 495 PS wird man für 99.900 Euro bekommen können. Je nach Antrieb fährt der Jaguar F-Type Spitzengeschwindigkeiten von Tempo 260 bis 300. © Jaguar
Jaguar F-Type
Puristisches Design: Die Türgriffe sind versenkt. © Jaguar
Auch der Heckspoiler ist versteckt angebracht. Der Flügel fährt erst ab knapp 100 km/h aus und reduziert dann den Auftrieb um 120 Kilogramm. © Jaguar
Das aktive Auspuffsystem liefert Rennsportgeräusche und ist auf Wunsch mit einer Sound-Taste erhältlich, die ein permanentes Crescendo erzeugt. © Jaguar
Das in allen drei Modellen installierte Acht-Stufen-Quickshift-Automatikgetriebe erlaubt eine manuelle Bedienung über einen zentralen Wählhebel oder Lenkrad-Wippen. © Jaguar
Im Aluminium-Zweisitzer-Sportwagen steckt die modernste Technologie und Design. © Jaguar
lle Triebwerke leiten ihre Kraft über eine Achtstufen-Automatik auf die Hinterräder; ab Werk kommt auch im jüngsten Jaguar Sportwagen das verbrauchsmindernde Jaguar Intelligent Stop/Start-System zum Einsatz. © Jaguar
Das ist der neue Jaguar F-Type © Jaguar

Der Zweisitzer ist puristisch im Design: Die Türgriffe sind versenkt und auch der Heckspoiler fährt erst ab Tempo 120 aus.

Neben 340 und 380 PS starken Versionen des neuen 3.0 Liter V6 Kompressor Motors markiert der aufgeladene 5.0 Liter V8 die Leistungsspitze. Je nach Antrieb fährt der Jaguar F-Type Spitzengeschwindigkeiten von Tempo 260 bis 300. Ab 73.400 Euro ist der Einstiegs-V6 zu haben. Den F-Type V8 S mit 495 PS wird man für 99.900 Euro bekommen können.

Jaguar E Type - eine Autolegende

Jaguar E Type - eine Autolegende
Jaguar E-Type 86 PJ Lightweight. © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Die Enthüllung des Jaguar E-Type im März 1961 auf dem Genfer Autosalon war eine Sensation. Der E-Type wurde am 15. März 1961 im Genfer Restaurant du Parc des Eaux Vives der Weltpresse vorgestellt. Von den Anfragen elektrisierter Medienvertreter nach Demonstrationsfahrten auf einem nahegelegenen Bergstück bestürmt, beorderte Jaguar-Gründer Sir William Lyons seinen Chef-Testfahrer Norman Dewis mit einem weiteren E-Type in einer Nachtfahrt von Coventry in die Schweiz. © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Sogar Enzo Ferrari gestand in Genf ein, dass es "das schönste Auto der Welt" sei. © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Die aerodynamisch perfekt gestaltete Karosserie des E-Type war das Werk des gelernten Luftfahrtingenieurs Malcolm Sayer, der seine Genialität als Designer zuvor bereits bei den Le Mans Siegerautos C- und D-Type unter Beweis gestellt hatte. © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Bei seinem Erscheinen kostete der E-Type £2.256, inklusive Steuer und Speichenrädern als unverzichtbares Extra. Das entspricht einem heutigen Preis von gerade einmal £38,000. Der Preis für das Cabriolet betrug in Deutschland seinerzeit DM 25.000, für das Coupé DM 26.000. © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Mit der ästhetischen Perfektion seiner Proportionen und der einzigartigen Linienführung hat der E-Type Stylinggeschichte geschrieben und steht seit 1996 sogar als Dauerexponat im New Yorker Museum of Modern Art. © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Jaguar E-Type 86 PJ Lightweight © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Jaguar E-Type E2A-Prototype © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Jaguar E-Type E2A-Prototype © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Jaguar E-Type Modern Racer © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Bumper Blade © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I California © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Coupe © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Coupe © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Las Vegas © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
 © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Jaguar E-Type Owners Handbooks © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Production Ledger © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Production Ledger © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Dashboard © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Dashboard USA © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Las Vegas © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Nevada Desert © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Open Two Seater. © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I OTS © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I OTS Cabin © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I OTS Rear © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Steering Wheel Boss © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type SeriesI Straight-Six © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Wire Wheel © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Final E-Type © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Final E-Type © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
First E-Type 77RW © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
First E-Type 77RW © Jaguar

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.