Repräsentative Umfrage

Jeder Fünfte würde gern im Oldtimer zur Hochzeit fahren

+
Steig ein Liebling! Laut einer Umfrage möchte immerhin jeder Fünfte in einem Oldtimer zum Standesamt fahren. Foto: Patrick Pleul

Romantische Pferdekutsche oder eigene Karre? Bei der Fahrt zum Standesamt scheint es wie mit der Hochzeits-Zeremonie selbst zu sein, jeder mag etwas anderes. Viele würden die Fahrt aber gerne in einem klassischen Wagen machen.

Im Oldtimer zur Hochzeit - das wünschen sich viele Autofahrer für den schönsten Tag im Leben. Jeder Fünfte (21 Prozent) möchte mit so einem klassischen Auto zum Standesamt oder zur Kirche fahren, wie eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact zeigt.

Jeder Sechste (17 Prozent) ist auch mit weniger PS zufrieden und bevorzugt eine Pferdekutsche. Auf gewohntes setzt dagegen rund jeder Achte (13 Prozent) und will die Fahrt ins Glück im eigenen Auto unternehmen.

Im Auftrag des Internetportals Autoscout24 wurden 1.025 Autofahrer zwischen 18 und 65 Jahren vom 29. bis 31. Mai befragt.

dpa/tmn

A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer

A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
Chevrolet Chevy G20: Der Van ist aus der 80er-Jahre-Serie "A-Team" bekannt und mittlerweile Kult. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
Hierbei handelt es sich zwar nur um einen Nachbau. Trotzdem könnte es so manchen A-Team-Fan reizen, dieses Auto zu besitzen. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
In der Serie entkam das A-Team im originalen GMC-Vandura der Militärpolizei immer. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
Im Innenraum ist der Wagen ebenfalls originalgetreu nachgebaut. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
VW Käfer in "Herbie"-Optik: Der Rennkäfer Herbie ist aus der Film- und Fernsehlandschaft nicht wegzudenken. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
In fast 40 Jahren Filmkarriere hatte das Auto mit eigenem Charakter und ungewöhnlichen Fähigkeiten viele Besitzer. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
Am Steuer saßen unter anderem Rennfahrer Jim Douglas oder die College-Absolventin Maggie Peyton. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
Eine Nachbildung des Kult-Käfers wurde im Oktober 2016 versteigert. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
Pontiac Firebird 2.8 V6: Fan-Liebe kennt keine Grenzen. Das zeigt dieses originalgetreue "KITT"-Replikat. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
Michael Knight konnte in der TV-Serie "Knight Rider" mit seinem Superauto KITT  kommunizieren und interagieren wie mit einem Menschen. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
So konnte KITT beispielsweise über Sprachsteuerung die Türen öffnen. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
Diese Nachbildung kam ebenfalls 2016 unter den Hammer. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
Fiat 500 Stretchlimo: Dieser Wagen ist aus dem Kinofilm "Zoolander 2". Zwar weniger bekannt als die anderen, ist er dennoch ein Hingucker. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
Auch im Innenraum fehlt es nicht an Luxus. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
Einzigartig ist aber die Fahrzeugkonstruktion, an welcher der Eigentümer mehr als ein Jahr lang herumtüftelte. © Catawiki
A-Team-Van, Herbie, KITT: Coole Kultkisten unter dem Hammer
Versteigert wurde das Fahrzeug im April 2017. © Catawiki

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.