Käfer als Denkmal deutsch-deutscher Geschichte

VW Käfer nach dem Mauerfall
1 von 4
Käfer als Denkmal deutsch-deutscher Geschichte: Ein verrosteter VW-Käfer als Denkmal deutsch-deutscher Geschichte. Der Wagen ist Baujahr 1946.
VW Käfer nach dem Mauerfall
2 von 4
Otto Weymann neben seinem verrosteten VW-Käfer. Laut seinen Angaben war es das erste Auto, das nach dem Mauerfall 1989 zwischen Ost und West den Besitzer gewechselt hat. Der 77-Jährige hat den Wagen wenige Stunden nach der Maueröffnung von zwei Sachsen gekauft.
VW Käfer nach dem Mauerfall
3 von 4
Er steht als Denkmal in einem hessischen Garten.
VW Käfer nach dem Mauerfall
4 von 4
Weymann ist ein Käfer-Sammler. Für das Stück hat der pensionierte Gold- und Silberschmiedemeister damals 1000 D-Mark bezahlt.

Ein verrosteter VW-Käfer steht in einem Garten in Fuldatal-Simmershausen (Hessen). Der Wagen ist ein Denkmal deutsch-deutscher Geschichte.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den …
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mit dem geliebten Vierbeiner auf Reisen zu gehen, ist für viele Frauchen und Herrchen ein Muss. Damit das auch mit …
Wuff! Der optimale Campingbus für Bello