Klassische Raritäten

+
Mit 450 PS in die Gegenwart: Alfa Romeo 8C Spider.

Sieben automobile Raritäten stellt Alfa Romeo auf der Bremen Classic Motorshow (noch bis 7. Februar) aus.

Darunter sind zum Beispiel der Rennwagen 6 C 1750 Gran Sport aus dem Jahr 1930 und der C52 Disco Volante Spider, die sogenannte „fliegende Untertasse“ aus dem Jahr 1952.

Der ebenfalls ausgestellte 450 PS-starke Supersportwagen Alfa Romeo 8C Spider holt dann die Besucher in die Gegenwart zurück.

100 Jahre Alfa Romeo

Alfa Romeo Classics 100 Jahre Alfa Romeo
100 Jahre Alfa Romeo 100: Zum Firmenjubiläum gibt's Raritäten verschiedener Epochen. Rollende Legenden aus dem Hause Alfa Romeo: Hier der Alfa Romeo Montreal 1970-1977 © Hersteller
Alfa Romeo Classics 100 Jahre Alfa Romeo
Giulia Sprint GTA 1965 © Hersteller
Alfa Romeo Classics 100 Jahre Alfa Romeo
8c 2300 Monza 1932 © Hersteller
100 Jahre Alfa Romeo
Alfa Disco Volante Spider (1952) © Hersteller
100 Jahre Alfa Romeo
6C 1750 GS (1930) © Hersteller
100 Jahre Alfa Romeo
Alfa 8c Spider © Hersteller
100 Jahre Alfa Romeo
Alfa Romeo Tipo 159 Alfetta (1951) © Hersteller
Alfa Romeo Classics 100 Jahre Alfa Romeo
Alfa Romeo 6C 2500 Villa D'Este 1946-1952 © Hersteller
Alfa Romeo Classics 100 Jahre Alfa Romeo
Alfa Romeo 33/2 Sport Prototyp © Hersteller

Wie kaum ein anderes Fahrzeug der Neuzeit spricht der Alfa Romeo 8C Spider auf unvergleichliche Art das „Cuore Sportivo“ eines jedes Autobegeisterten an und fokussiert dabei den Betrachter auf die Werte der Mailänder Marke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.