Kultauto aus Japan: Toyota Celica

+
Der Schönling aus den 70er hat immer noch Liebhaber: Der Toyota Celica feiert seinen 40. Geburtstag.

Die Vorbilder hießen Ford Mustang und Chevrolet Camaro und so präsentierte in den 70er Jahren Toyota auch sein erstes sportliches Coupé. Das Design des ersten Celica gelang den Japanern perfekt.

Der Toyota Cellica wurde 1970 in Japan vorgestellt, 1972 war das Stufenheck Coupé für 10450 Mark in Deutschland zu haben. Die lange Motorhabe und der kurze Kofferraum machen den Japaner ziemlich sportlich.

Wie die Zeit vergeht mit dem Toyota Celica...

Wie die Zeit vergeht mit dem Toyota Celica...

Seit 2005 wird der Celica zwar nicht mehr gebaut, die Sportwagen Studie FT-86 soll ein vielversprechender Nachfolger werden.

Toyota Permieren 2010

Toyota Premieren 2010

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.