Kurioser Kundenwunsch

„Marienkäfer“-Divo: 1.600 Rauten bringen Bugatti-Designer an Rand der Verzweiflung

Der Bugatti Divo Lady Bug
+
Der Bugatti Divo „Lady Bug“ – dieser „Marienkäfer“ brachte die Designer an den Rand der Verzweiflung.

Ein ganz besonderer Kundenwunsch ließ die Bugatti-Design-Abteilung schon ans Aufgeben denken. Doch am Ende wurde der „Marienkäfer“-Divo doch noch Wirklichkeit.

Molsheim – Es ist ja nicht so, dass ein Bugatti Chiron ein Allerweltsauto ist – doch ein Bugatti Divo ist noch mal eine Nummer exklusiver: Nur 40 Exemplare davon werden gebaut. Und wenn man schon mal knapp sechs Millionen Euro (Basispreis inklusive Steuern) für so ein Auto ausgibt, dann kann man der Supersportwagen-Schmiede Bugatti auch mal ein bisschen mehr abverlangen in Sachen Individualisierung – dachte sich nun ein Kunde aus den USA. Der Mann hatte eine ganz spezielle Vorstellung davon, wie sein Bugatti Divo einmal aussehen soll – und brachte die Design-Abteilung des Autobauers mit Sitz im französischen Molsheim damit an den Rande der Verzweiflung, wie 24auto.de berichtet. Doch am Ende wurde der Bugatti Divo „Lady Bug“ (auf Deutsch: „Marienkäfer“) mit seinen 1.600 Rauten tatsächlich Wirklichkeit.

Für seinen Divo wünschte sich der Amerikaner ein streng geometrisches Raster von rautenförmigen Diamanten in einem speziellen Farbkontrast. Doch die Schwierigkeit, eine 2D-Grafik auf eine 3D-Skulptur aufzubringen, brachte die Bugatti-Designer offenbar an den Rand der Verzweiflung. Durch die Probleme „waren wir nach mehreren gescheiterten Ideen und Versuchen der Aufbringung der Diamanten einmal kurz davor aufzugeben und zu sagen: ‚Wir können den Kundenwunsch nicht umsetzen‘“, gesteht Jörg Grumer, Head of Colour & Trim bei Bugatti Design. Doch am Ende biss man sich durch. Der US-Kunde dankte es dem Team: „Das Automobil ist nicht nur ein unvergleichbares Meister- und Kunstwerk, sondern auch das komplexeste und am besten entwickelte Fahrzeug, das ich je besessen habe, und somit der Höhepunkt meiner bisherigen Sammlung.“ *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.