Weltpremiere in Paris

Lamborghini schärft Gallardo nach 

+
Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon 2012: Der neue Gallardo LP 560-4und der LP 570-4 Edizione Tecnica

Lamborghini setzt auf seine besten Stiere im Stall und schickt zwei neue Gallardo ins Rennen. Die frisch gestriegelten Prachtstücke feiern jetzt Weltpremiere in Paris:

Nach fast 13.000 verkauften Exemplaren präsentiert Lamborghini den neue Gallardo LP 560-4 und den LP 570-4 Edizione Tecnica.

Beim neuen Gallardo LP 560-4 prägen Dreieck und Trapez die Front und Heck. Diagonale Stege in Wagenfarbe und in Schwarz unterteilen die Frontpartie. Die Lufteinlässe vor den Vorderrädern sind deutlich vergrößert. 19-Zoll-Leichtmetallräder im Design „Apollo“ - in mattem Schwarz lackiert, mit präzise herausgearbeiteten und in Silber polierten Stegen - sind jetzt serienmäßig.

Lamborghini: Updates für den Gallardo

Lamborghini: Updates für den Gallardo

Mehr Perfomance bietet das Topmodell in der Editione Technica. Neben festehenden Heckflügel und Bremsen in Karbon-Keramik-Technologie besticht der Bolide durch seine Optik. Drei neue Farbkominationen sorgen für einen auffälligen Look. Mattschwarz mit Orange, Mattweiß mit Orange sowie Orange- Mattschwarz. Der komplette Dachbogen und die vorderen Lufteinlässe werden in Kontrastfarbe lackiert. Die neuen Gallardo Versionen sind ab November 2012 bei den Lamborghini Händlern verfügbar.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.