Lexus CT 200h mit Bestnoten im ADAC-Eco-Test

+
Erhielt Bestnoten im ADAC-Eco-Test: Der Lexus CT 200h.

Im aktuellen Eco-Test des ADAC schließt der Lexus CT 200h zum bisher alleinigen Spitzenreiter auf und erhielt ebenfalls fünf Sterne. Wie der Toyota Auris Hybrid, mit dem er sich die Technik teilt, errang auch der Lexus 94 Punkte im Umweltranking des Automobilclubs.

Die Punktverteilung erfolgt analog der Werte des Konzernverwandten.

Der CT 200h erreichte bei der Umweltbelastung die Maximalzahl von 50 Punkten, da Schadstoffe wie Ruß im Abgas nicht mehr messbar vorkommen. Mit Stickoxidemissionen von 0,002 Gramm je Kilometer unterbietet der Vollhybrid die aktuellen Euro-5-Grenzwerte um das Vierzigfache. 44 Punkte gab es für den CO2-Austoß von nur 104 Gramm pro Kilometer im Eco-Testzyklus.

Der ADAC hat seit 2002 im Rahmen seines Eco-Tests mehr als 1100 Automodelle untersucht. Die Topwertung von fünf Sternen gibt es ab 90 Testpunkten und wurde bis dato nur für sieben Modelle vergeben. Der CT200h ist in der Grundversion als auch in der Ausstattungsvariante Executive dabei vertreten.

Das Gesamtergebnis ergibt sich aus der Summe zweier Ranglisten. In der einen wird der CO2-Ausstoß bewertet, in der anderen die Emissionen an Kohlenmonoxid (CO), Stickoxid (NOx) und Rußpartikeln (PM). Der Verbrauch wird unter verschiedenen Bedingungen gemessen, die im Vergleich zum EU-Testverfahren besonders praxisnah sein sollen. Dazu gehören unter anderem Kaltstartphasen, Fahrten mit warmem Motor und Schnellfahrten auf Autobahnen mit bis zu 130 km/h. (ampnet/jri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.