Weltpremiere in Detroit

Sportlich und sehr speziell: Lexus IS 300

+
Diabolo-Design: Das ist der neue Lexus IS 300.  

Der neue Lexus IS feiert sein Debüt auf der Auto Show in Detroit. Selbstbewußt präsentieren die Japaner schon die ersten Fotos. Auffällig ist der Kühlergrill vom F Sport Modell.  

Unverkennbar prägt ein Diabolo-Kühlergrill die Front vom neuen Lexus IS. Ein Diabolo ist übrigens ein Spielzeug in Form eines Doppelkegels mit dem man jonglieren kann. Also, Manege frei! für die das neue Modell von Lexus.

Die ganze tiefer heruntergezogene Front soll den sportlichen Charakter der Premium-Mittelklasse unterstreichen. Auch am Heck sind die Rücklichten weit nach unten gezogen. Besonders ist dieses Design allemal, ob's gefällt?

Der Radstand ist im Vergleich zum Vorgänger um sieben Zentimeter auf 2,80 Meter und die Länge um 7,5 Zentimeter auf 4,66 Meter gewachsen.

Komfort herrscht im ergonomisch gestalteten Innenraum. Erstmals in einem Lexus kommen elektrostatische Bedieneinheiten in der Mittelkonsole zum Einsatz. Eine sanfte Fingerberührung genügt um die Innenraumtemperatur einzustellen. 

Im Focus steht der Lexus IS 300 mit einem 2,5 Liter Vollhybrid-Motor. Bei 210 PS soll der nicht viel mehr als vier Liter verbrauchen. Als IS 250 ist das Modell auch mit dem bekannten V6-Motor zu haben.

Detroit 2013: Der neue Lexus IS

Der neue Lexus IS

Am 15. Januar 2013 debütiert der neue Lexus IS auf der Detroit Motor Show.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.