Lexus Topmodell mit 423 PS

+
Lexus IS F 423 PS mit V8 Triebwerk

Lexus hat seinen Hochleistungssportler nochmals optimiert. Das V8-Triebwerk haben die Entwicklungsingenieure auf 423 PS (311 kW) mit der Abgasnorm Euro 5 getrimmt.

Das Topmodell der IS Baureihe wird erstmals auf dem Pariser Automobilsalon im Herbst zu sehen sein.

Neben dem Motor wurd auch an der Ausstattung gefeilt: Der Lexus IS F hat serienmäßigem LED-Tagfahrlicht.

Neues Cockpit mit zentralem Drehzahlmesser und integrierter Schaltanzeige

Im Innenraum fallen das neue Cockpit, das neue Lenkrad und die nochmals sportlicher akzentuierten Ledersitze auf. Die Instrumente wurden neu angeordnet und der große Drehzahlmesser dabei in die Mitte der Uhrensammlung gerückt, um eine schnelle Ablesbarkeit selbst beim Ausreizen des Leistungspotenzials auf Rennstrecken zu gewährleisten. Eine integrierte Schaltanzeige mit dreistufiger Farbskala informiert darüber hinaus den Fahrer über das Erreichen definierter Drehzahlen. Das neue Lenkrad mit besonders griffigem Lederbezug sorgt für ein perfektes Lenkgefühl, und die überarbeiteten Sportsitze geben noch mehr Seitenhalt dank stärker profilierter Seitenflanken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.