DAF liefert ATe-Lkw-Demoflotte an deutsche Händler

+

Mehr Effizienz für flexible Logistik: Im niederländischen Stammwerk in Eindhoven hat DAF 36 Sondermodelle in der ATe-Ausführung als Vorführfahrzeuge für die deutsche Händlerorganisation zur Auslieferung bereitgestellt.

Die ATe-Modelle der Baureihe XF105.460 sind so konfiguriert, dass sie mit einem Komplettpaket von Lösungen zur weiteren Senkung des Kraftstoffverbrauchs und damit zur Verbesserung der Fahrzeugeffizienz beitragen. Die Auslieferung nach Deutschland erfolgt in diesen Tagen.

Das ATe-Programm vom Sommer 2011 von beinhaltet eine Vielzahl von Verbesserungen am 12,9-Liter-MX-Motor der Konzernmutter PACCAR. Dazu zählen neue Kolben, eine optimierte Kraftstoffeinspritzung und ein spezieller, vollständig gekapselter Auspuffkrümmer. Sie sorgen für eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs um drei Prozent und verringern die CO2-Emissionen entsprechend.

Hinzugekommen sind neue 12-Gang-Handschalt- und Automatikgetriebe, mit denen sich der Antriebsstrang noch wirksamer auf den Einsatzzweck des jeweiligen Fahrzeugs abstimmen lässt. Darüber hinaus schaltet sich der in den Modellen CF und XF105 verwendete Motor automatisch nach einer Leerlaufphase von fünf Minuten ab. Die Höchstgeschwindigkeit wurde auf 85 statt 89 Stundenkilometer begrenzt. Auf diese Weise werden im Fernverkehr weitere zwei bis drei Prozent Kraftstoff eingespart. Im Hauptdisplay des Armaturenbretts werden standardmäßig Informationen über den momentanen und dem durchschnittlich erzielten Kraftstoffverbrauch angezeigt.

Die Modelle CF85 und XF105 der ATe-Edition sind Sondermodelle, die mit sämtlichen Optimierungen zur Senkung des Kraftstoff-Verbrauchs ausgestattet sind. Die Fahrzeuge sind mit einem Komplettsatz aus Seitenschürzen, Dachspoilern und Seitenfendern bestückt, rollen auf Reifen mit niedrigem Rollwiderstand und verfügen über einen adaptiven Tempomaten ACC (Adaptive Cruise Control).

Serienmäßig ist ein automatisiertes AS Tronic-Getriebe eingebaut, dessen Schaltstrategie im Hinblick auf einen möglichst günstigen Kraftstoffverbrauch optimiert wurde. Es lässt nur dann manuelle Gangwechsel zu, wenn der Fahrer rangiert oder die Motorbremse verwendet. Zu allen CF85 und XF105 der ATe-Edition gehört außerdem ein DAF-Eco-Drive-Fahrtraining, mit dem sich der Kraftstoffverbrauch erfahrungsgemäß dauerhaft um durchschnittlich drei bis fünf Prozent senken lässt. (ampnet/jri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.