MAN: Der neue Neoplan Skyliner

+
Der Reise-Doppeldeckerbus Neoplan Skyliner ist 13,99 Meter lang. 

MAN zeigt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (23.-30.9.2010) die nächste Generation des Neoplan Skyliner.

Mit einer Länge von 13,99 Metern wird der Reise-Doppeldeckerbus über eine höhere Sitzplatzkapazität sowie über ein größeres Kofferraumvolumen verfügen als das Vorgängermodell.

Das so genannte „Sharp Cut"-Design des Skyliner ist geprägt von den nach oben ins Dach laufenden Seitenscheiben sowie dem großen, serienmäßigen Dachfenster oberhalb der ersten Sitzreihen. Dadurch wird eine besonders helle und freundliche Atmosphäre im Oberdeck geschaffen. Das neue Design sorgt zudem für eine deutliche Senkung des Luftwiderstandsbeiwertes.

Ein vollständig überarbeitetes Klimatisierungskonzept sorgt bei getrennt regelbaren Temperaturen in Ober- und Unterdeck sorgen beim Skyliner für ein optimales Raumklima. Das für den Einsatz im Reise-Doppeldecker entsprechend modifizierte Fahrwerk wird erstmals auch mit elektronisch gesteuerten CDS (Comfort Drive Suspension) angeboten, was sowohl dem Fahrkomfort und auch die Fahrsicherheit zugutekommt.

Für Vortrieb sorgt der MAN D26-Common Rail-Motor mit 505 PS, der den Abgasstandard EEV ohne zusätzliche Betriebsstoffe erfüllt. Die Kraft wird serienmäßig über das automatisierte Schaltgetriebe Tipmatic Coach an die Hinterachse geleitet.

(ampnet/jri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.