Innovative Technologie und Assistenzsysteme für mehr Sicherheit

Mazda 6: Maßstäbe in der Mittelklasse

+
Klassisches Design: Der neue Mazda präsentiert sich mit geschwungenen Linien und einer neu entwickelten Karosserie. Er bringt rund 100 Kilogramm weniger auf die Waage als sein Vorgänger.

Die Neuauflage des preisgekrönten Mazda 6 setzt erneut Maßstäbe: Das Topmodell der Marke vereint ein eigenständiges Design im Stile der Kodo Formensprache mit den innovativen Skyactiv-Technologien für Antrieb und Fahrwerk.

Das Mittelklasse-Modell erzielt dadurch Bestwerte in puncto Verbrauch und CO2-Emissionen, ohne an Fahrvergnügen und Dynamik einzubüßen.

Für den Vortrieb stehen insgesamt fünf Motoren zur Wahl. Der neue 2,2-Liter-Skyactiv-D Dieselmotor ist in zwei Leistungsstufen erhältlich: mit 110 kW/150 PS und mit 129 kW/175 PS. Dank des weltweit niedrigsten Verdichtungsverhältnisses von 14:1 begnügt sich die kleinere Dieselvariante mit nur 3,9 Litern Kraftstoff, was CO2-Emissionen von 104 Gramm pro Kilometer entspricht. Das Mazda Start-Stopp-System i-stop zählt in allen Motorisierungen zur Serienausrüstung, genau wie das i-Eloop-System zur Bremsenergierückgewinnung für die Dieselmotoren. Beide Systeme haben entscheidenden Anteil an den niedrigen Verbrauchswerten.

Als Alternative zum Selbstzünder werden drei Benziner angeboten. Den Einstieg markiert der 2,0-Liter-Skyactiv-G, der mit einer Leistung von 107 kW/145 PS und 121 kW/165 PS verfügbar ist. Wem das nicht genügt, kann mit dem neuen Skyactiv-G Benzinmotor den mit 2,5 Litern Hubraum bislang größten und mit 141 kW/192 PS auch leistungsstärksten Skyactiv-Motor wählen. Kraftvoll und souverän entfaltet das Triebwerk seine Leistung und beschleunigt das Mazda-Flaggschiff in 7,8 Sekunden von null auf 100 km/h.

Sportliches Fahrverhalten

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 223 Stundenkilometer. Ein Normverbrauch von 6,3 Litern kann sich ebenso sehen lassen wie das Geräuschniveau: In allen Motorisierungen gleitet der Mazda 6 dank nochmals optimierter Dämmung äußerst leise dahin.

Die Kraftübertragung übernimmt serienmäßig das kompakte Skyactiv-MT Schaltgetriebe, das ein knackiges Schaltgefühl vermittelt. Alternativ – beim großen Benziner sogar serienmäßig – gibt es die Sechsstufen-Automatik Skyactiv-Drive: Sie verbindet den Komfort einer Automatik mit dem direkten Kraftübertragungsgefühl eines manuellen Getriebes.

Download

PDF der Sonderseite Neues vom Automarkt

Neu entwickelt wurden im Rahmen der Skyactiv Technologieoffensive auch Fahrwerk und Karosserie, die dem Mazda 6 ein sicheres und zugleich sportlich-agiles Handling verleihen. Dazu trägt auch die Gewichtsreduzierung um bis zu 100 Kilogramm gegenüber dem Vorgänger bei.

Die Lenkung reagiert direkt und präzise auf die Lenkbefehle des Fahrers. Selbst bei höheren Geschwindigkeiten liegt der Japaner stabil auf der Straße. In puncto Sicherheit setzt der neue Mazda 6 ohnehin Maßstäbe. Je nach Ausstat-tung unterstützen den Fahrer fortschrittliche i-Activsense Sicherheitstechnologien in vielen Situationen. Zwei dieser Assistenzsysteme feiern im Mazda 6 ihr europäisches Debüt. Zum einen hält die adaptive Geschwindigkeitsanlage mit radargestützter Distanzregelung Mazda Radar Cruise Control (MRCC) in einer Vielzahl von Verkehrssituationen einen sicheren Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Damit kombiniert ist das sogenannte Pre Crash Safety-System mit aktivem Bremseingriff SBS (Smart Brake Support) mit Distanzerkennung und Hinderniswarnung.

Der neue Mazda 6 wird als praktischer Kombi und als sportlich-elegante Limousine in drei Ausstattungslinien angeboten. Die Preise sind für beide Varianten gleich: Bei 24 490 Euro geht es los. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.