Mazda sucht den „Roadstar“

+
Fahrerwettbewerb: Mazda startet die „MX-5 Challenge“.

Mazda startet mit der „MX-5 Challenge 2011“ einen Fahrerwettbewerb mit seinem populären Roadster und sucht den „Roadstar“.

Er sichert sich einen neuen Mazda MX-5. Gefragt sind Mut, fahrerisches Geschick und Erfindungsreichtum, um die ungewöhnlichen Wettbewerbssektionen der MX-5 Challenge bestehen zu können.

Zunächst muss ein Qualifikationslauf auf einer von drei interessanten Strecken im Norden, Süden und in der Mitte Deutschlands absolviert werden: am 8. und 9. Juli in Mendig bei Koblenz, am 23. und 24. Juli in Augsburg oder am 20. und 21. August in Groß Dölln bei Berlin. Dort stehen jeweils vier Sektionen auf dem Programm, in denen es immer auf die schnellste Zeit ankommt. Es gibt einen Handling-Parcours, Rückwärts-Slalom, schnelles Wenden in einem abgesteckten Rechteck und das Ziehen eines MX-5 mit Muskelkraft über eine festgelegte Distanz.

Die schnellsten 24 Kandidaten aus allen drei Qualifikationsläufen ziehen ins Finale ein, das am 4. November 2011 auf dem Hockenheimring stattfindet. Dort warten weitere schwierige Aufgaben auf die Teilnehmer, sondern als prominenter Gegner auch Musiker, Ausdauersportler und Allroundtalent Joey Kelly. Hier muss unter anderem ein Parcours auf Zeit durchfahren werden, während ein Tennisball auf der Motorhaube liegt. Beim Elchtest in der Pylonengasse müssen alle Pylonen stehen bleiben, und zum Abschluss geht es darum, so schnell wie möglich ein 1:1-Puzzle des MX-5 zusammen zu fügen. Der vielseitigste und schnellste Kandidat gewinnt am Ende dann den Mazda MX-5. Für den Zweit- und Drittplatzierten gibt es hochwertige Entertainment-Produkte von Bose.

Die Bewerbung ist ab sofort unter www.mazda.de/xperiencefreigeschaltet. Bewerber müssen mindestens 21 Jahre alt sein und im Besitz einer gültigen Pkw-Fahrerlaubnis sein. Anmeldeschluss für den Qualifikationslauf in Mendig ist der 5. Juni, für Augsburg am 12. Juni. Die Anmeldefrist für den Lauf in Groß Dölln endet am 10. Juli. (ampnet/jri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.