Sonniges Vergnügen

Mercedes E 450 4matic Cabrio im Test: Das macht es beim Überholen extrastark

Mercedes E 450 Cabriolet, fahrend
+
Zwischen Sportlichkeit und Eleganz: das Mercedes E 450 Cabrio

Nach der Modellpflege tritt das stilvolle Cabrio der Mercedes E-Klasse mit Reihen-Sechszylinder an. Sogar etwas Elektro-Unterstützung ist vorhanden.

Stuttgart – Im Zuge der Modellpflege der E-Klasse hat Mercedes-Benz natürlich auch die zweitürigen Varianten Coupé und Cabrio überarbeitet. Neben den üblichen optischen Retuschen stand vor allem der Innenraum im Mittelpunkt der Arbeit von Ingenieuren und Designern, zudem gab’s neue Motoren. Das macht neugierig auf eine ausführliche Testfahrt. Für die wählten wir die stärkste zivile Variante mit Dreiliter-Benziner und üppigen 367 PS. Der Reihen-Sechszylinder hat auch im Cabrio den alten V6 abgelöst: Das hochmoderne Aggregat überzeugt mit seidigem Lauf, 500 Newtonmetern Drehmoment und sonorem Klang, der wirklich nur bei hoher Leistungsanforderung und auch nur kurz in ein Brüllen übergeht. Mercedes hält noch ein Schmankerl bereit: Wenn es, etwa beim Überholen, ein wenig dynamischer sein muss, können aus einem elektrischen Startergenerator kurzfristig weitere 22 PS und 250 Nm als Boost abgerufen werden.

Den Motor in der gelungenen Verbindung mit der Neungang-Automatik gibt es zwar auch in anderen Mercedes-Modellen, aber hier ist er eben mit einem sehr hochwertigen Stoffverdeck kombiniert, das sich in 20 Sekunden öffnen lässt – auch während der Fahrt bis Tempo 60. Das ist durchaus sinnvoll, wenn man nach einem sommerlichen Regenschauer etwa auf eine rote Ampel zurollt.

Kein Mercedes ist ein wirklich günstiges Vergnügen und ein Lifestyle-Ableger wie das Cabriolet erst recht nicht. Wobei wir vom Grundpreis sogar überrascht waren: 74.655 Euro, das zwar ist ein Aufpreis von rund 8.000 Euro zur Limousine und etwa 17.000 Euro mehr als für das Basis-Cabrio mit Vierzylinder – aber angesichts der Motorisierung hätten wir eigentlich einen noch höheren Aufschlag erwartet. Die Ernüchterung folgt, wenn man aus der E-Klasse eine gut ausgestattete E-Klasse machen will. Den kompletten Test des überarbeiteten Mercedes E 450 Cabrio finden Sie auf 24auto.de*. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.