Dirty Driving

Mercedes gibt den Tanzlehrer à la Patrick Swayze 

Nutzfahrzeuge kommen im Allgemeinen eher langweilig rüber. Um ein neues Modell an den Mann oder an die Frau zu bringen, hat sich Mercedes etwas einfallen lassen; mit ganz viel Gefühl.

Der Werbeclip für das neueste Nutzfahrzeug ist mit dem Titelsong "The Time of My Life" aus dem Kinoklassiker "Dirty Dancing" unterlegt. Die Herzschmerz- und Liebesstory mit Patrick Swayze hat schon viele Frauenherzen berührt. Mercedes benutzt neben der Musik die romantische Geschichte aus dem Tanzfilm. Allerdings spielen ein Mercedes S63 AMG Coupé und ein Actros die Hauptrollen. Wie in der Kinovorlage verlieben sich die beiden Fahrzeuge beim Rumkurven in einer dunklen Fabrikhalle. Das ungleiche Paar gibt alles: Sie flirten, verführen und sie küssen sich. Aber hier ist noch lange nicht Schluss. Der Truck und das Coupé gehen offensichtlich bis zum Äußersten! Deswegen heißt der Spot auch "Dirty Driving". Was dann passiert, wirft bestimmt bei einigen Zuschauern Fragen auf.  

Mercedes titelt das Ergebnis mit "Born from our boldest genes", was zu deutsch wörtlich übersetzt "geboren aus unseren kühnsten Genen" heißt. Ob die Autokäufer dem Glauben schenken, wird sich zeigen.

ml 

Rubriklistenbild: © YouTube.com Screenshot

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.