Sehr edel

Das ist mal ein cooler Rolls-Royce für Kids!

+
Dieser Rolls-Royce SRH fährt Tempo 10. Das Elektro-Mobil ist etwas ganz Besonderes. Es soll Kinder die Angst nehmen und den Stress reduzieren. Die kleinen Patienten dürfen damit nämlich in den Operationsaal fahren.

Edle Luxusschlitten im Spielzeug-Format sind natürlich immer etwas Besonderes. Doch hinter diesem noblen Rolls-Royce SRH steckt wirklich eine ganz besondere Geschichte.

Dieser Rolls-Royce SRH wurde eigens für Kinder im Krankenhaus entworfen. Die kleinen Patienten im St. Richard’s Hospital in Chichester, West Sussex (England) dürfen in Zukunft mit dem Elektro-Mobil durch die Korridore der Klinik stromern.

Denn eine Fahrt mit diesem schicken Wagen soll den Kindern Angst und Stress vor einer anstehenden Operation nehmen.

Klein und Groß: der Rolls-Royce SRH trifft sein Vorbild.

Im Aussehen und Stil ähnelt der Rolls-Royce SRH seinem großem Patron. Allerdings steckt bei dem kleinen unter der Kühlerhaube statt dem bekannten V-12-Motor eine 24-Volt-Gel-Batterie. Mit dieser Power fährt der Einsitzer Tempo 10. Die Geschwindigkeit lässt sich jedoch auch auf 6,5 km/h abriegeln. 

Der Rolls-Royce SRH mit seinem zweifarbigen Lackschema von „Andalusian White“ und „Salamanca Blue“ ist zum Teil Handarbeit. Aber auch das Lenkrad und die Radkappen entsprechen diesem Farbschema.

Der Rolls-Royce SRH in dem zweifarbigen Lackschema von Andalusian White und Salamanca Blue

In rund 400 Stunden hat ein Team von Rolls-Royce das außergewöhnliche Go-Kart in ihrer Freizeit entwickelt und gebaut. Für das Projekt nutzen die Ingenieure auch 3D-Drucker-Technik.

Bis ins Detail ein echter Rolls-Royce. Das Go-Kart hat sogar eine „Emily“ auf dem Kühler.

Für das Kinderkrankenhaus ist dieses Auto etwas ganz Besonderes. "Es ist wunderbar, ein lächelndes Gesicht auf dem Weg zum Operationssaal zu sehen anstatt ein ängstliches, und jeder, der sich um Kinder in St. Richard kümmert, ist Rolls-Royce so dankbar diese Spende“, sagt Sue Nicholls vom Western Sussex Hospitals NSH Foundation Trust in einer Pressemitteilung.

Jungen und Mädchen werden es lieben werden, es zu fahren, sagt Nicolls. „Und in den kommenden Jahren wird es dazu beitragen, ein erschreckendes Erlebnis zu einem lustigeren und angenehmeren für Hunderte und Hunderte von Kindern zu machen.“

Erste Testfahrt mit dem Rolls-Royce SRH.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.