Fünf Sterne

NCAP: Die Stars beim aktuellen Crashtest

+
Euro-NCAP-Crashtest: Kia Sorento.

Gleich ein Dutzend neue Autos hat Euro NCAP in seinem jüngsten Crashtest auf ihre Sicherheit hin überprüft. Für die größeren Autos gab es durchweg die Höchstbewertung von fünf Sternen.

Die gecrashten Klein- und Kleinstwagen erzielten vier Sterne, und Dacia muss sich mit dreien zufriedengeben.

Fünf Sterne beim Euro NCAP

Fünf Sterne erhielten der Porsche Macan, der Land Rover Discovery Sport, der Kia Sorento, der Lexus NX und der Subaru Outback sowie der Ford Mondeo und der VW Passat.

Beim Porsche bemängelte die Verbraucherschutzorganisation, dass kein automatisches Notbremssystem angeboten wird, während es bei anderen SUV wie dem neuen Land Rover Serie sowie dem Kia und dem Lexus auf Wunsch lieferbar ist.

Vier Sterne beim Euro NCAP

Mit jeweils vier Sternen schnitten der Opel/Vauxhal Corsa, Smart Fortwo und Forfour sowie der Mini ab. Eine Extraauszeichnung (Euro NCAP Advanced Reward) gab es für den optional erhältlichen Toter-Winkel-Warner des Corsa. Dieses Assistenzsystem ist im B-Segment eher eine Ausnahme.

Der Dacia Logan MCV bildet mit drei Sternen das Schlusslicht der aktuellen Testreihe. Hier schlagen vor allem die fehlenden hinteren Airbags und das Fehlen von Assistenzsystemen nieder. Am besten schneidet das Modell bei der Kindersicherheit ab, wo 75 Prozent der in dieser Kategorie möglichen Punkte vergeben wurden.

Euro NCAP Crashtest: Fünf Sterne für die Besten

Euro NCAP Crashtest: Fünf Sterne für die Besten

ampnet/jri

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.