B wie bequem

Vornehmer Luxus: Der neue BMW 7er

+
Highlights im neuen 7er BMW: Neben Holz, Leder und Metall ist das Cockpit mit neuester Technik ausgestattet.

Holz, Leder und Metall - mit dem neuen BMW 7er zeigen die Münchner, was sie unter zeitgemäßem Luxus verstehen. Auch in Sachen Technik hat die neue 7er Reihe einiges drauf.  

Mit der breiten Niere und den flachen Scheinwerfern ist dem neuen BMW 7er ein starker Auftritt sicher. Sonst hält sich das Design vornehm zurück. Klare Linien und Chromleisten bestimmen den ersten Eindruck.

Im Cockpit ist Technik Trumpf: Der Bordmonitor lässt sich neben einem Knopf entweder per Touch-Funktion, aber auch mit einfachen Gesten steuern.   

Parkt alleine in die Garage

So viel Luxus braucht natürlich auch viel Platz. Der 7er ist in der Standardversion 5,10 Meter lang und rund 1,9 Meter breit. Bei dieser Breite kann es in der Garage beim Aussteigen schon mal eng werden. Damit sich niemand aus der Luxuslimousine quetschen muss, haben sich die Ingenieure etwas geniales einfallen lassen: Das Prachtstück parkt nämlich fast von selbst ein. Eine Fernsteuerung im Autoschlüssel macht das möglich. Per Knopfdruck fährt der BMW 7er dann automatisch in die Garage. Allerdings muss der Fahrer auf Hindernisse achten.   

Wellness im BMW 7er

Passagiere im Fond können auf Massagesitzen Platz nehmen, ihre Füße auf einem Hocker abstellen und einen Tisch ausklappen. Ein Touchpad (7 Zoll) ist in der Mittelkonsole untergebracht, das sich auch herausnehmen lässt. Hier lässt sich auch ein Smartphone kabellos aufladen. Für eine stimmungsvolle Beleuchtung sorgt in der Langversion eine Beleuchtung in der B-Säule.

Neben weiteren Extras gibt es für den Luxusschlitten ein Glasdach, das wie ein Sternenhimmel beleuchtet ist.  

Die sechste Generation des BMW-Flaggschiffs starten am 24. Oktober in Kurz - und Langversion ab 81.900 Euro mit Motoren zwischen 265 PS (195 kW) und 450 PS (330 kW).

Boaaah! Das ist der neue BMW 7er

Boaaah! Das ist der neue BMW 7er

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.