Neue Funktionen für Lkw-Bordcomputer CarCube

+

Der Hard- und Software-Entwickler Trimble Transport & Logistics hat den Lkw-Bordcomputer CarCube mit neuen Funktionalitäten für die Navigation und das Lenkzeitmanagement erweitert. Vorgestellt wurde das neue System beim Trimble-eigenen ITT Event in Kassel.

Dabei stellte der US-Konzern mit Deutschlandsitz im westfälichen Münster unter anderem den neuen Lenkzeitassistenten des CarCube vor. Dieser schließt nahtlos an die Ein-Minuten-Regelung für digitale Tachografen an, die seit dem 1. Oktober dieses Jahres in Kraft ist. Bis vor kurzem registrierte der digitale Tachograf jede Bewegung des Fahrzeugs nach fünf Sekunden als Lenkzeit. Dies ist seit dem Inkrafttreten der EU-Verordnung 1266/2009 und mit der Einführung einer neuen Tachografen-Generation anders: Seit dem 1. Oktober bestimmt die längste Tätigkeit innerhalb einer Minute, ob diese Minute als Lenk-, Arbeits- oder Ruhezeit gilt. Das führt zu Zeiteinsparungen bei Transporten mit einer großen Anzahl von Zwischenstopps und Situationen, wo der Lkw regelmäßig umgeparkt werden muss.

Die (zusätzliche) Lenkzeit wird über den Lenkzeitassistenten des CarCube und im FleetCockpit Tool für den Planer exakt angezeigt. Der Bordcomputer warnt den Fahrer mit audiovisuellen Signalen, wenn die offizielle maximale Lenkzeit fast erreicht ist. Zudem ist mit der Planung über FleetCockpit eine aktuelle Anzeige der schon verstrichenen und noch verfügbaren Lenkzeit des Fahrers verfügbar.

Daneben verbessert Trimble Transport & Logistics auch das Navigationssystem des CarCube, das speziell für die Routenfindung für Lastwagen und die Umgehung von Lkw-typischen Straßenbeschränkungen angepasst ist. So schlägt das Navigationssystem mit dem neuen Smart Keyboard bei der Eingabe des Zielorts Orts- und Straßenname automatisch vor. Während einer Liefertour hat der Fahrer die Möglichkeit, Zwischenstopps einzulegen, bevor das endgültige Ziel erreicht wird. Diese Zwischenstopps kann er entweder von Hand eingeben oder aus dem Adressbuch beziehungsweise der Point-Of-Interest-Liste auswählen, in der unter anderem Tankstellen und Rastplätze vermerkt sind. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.