Der neue Mercedes SLK 55 AMG

Der Mercedes-Benz SLK 55 AMG
1 von 16
Ein halbes Jahr nach der Markteinführung der dritten SLK-Generation stellt Mercedes 2011 die nachgeschärfte Version des Roadsters vor: den Mercedes SLK 55 AMG mit 422 PS.
Der Mercedes-Benz SLK 55 AMG
2 von 16
In 4,6 Sekunden sprintet der SLK 55 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch bei Tempo 250 abgeriegelt.
Der Mercedes-Benz SLK 55 AMG
3 von 16
Um Sprit zu sparen, schaltet der V8-Motor bei gemächlicher Fahrt automatisch vier Zylinder ab. Laut Mercedes geht der Verbrauch im Vergleich zum Vorläuferaggregat um 30 Prozent auf durchschnittlich 8,4 Liter zurück. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 195 g/km.
Mercedes SLK 55 AMG
4 von 16
Der SLK 55 AMG hat auf der Internationalen Automobilausstellung IAA (15. bis 25. September) in Frankfurt Premiere. Ab Januar 2011 sol das gute Stück dann ab 72.590 Euro zu haben sein.
Der Mercedes-Benz SLK 55 AMG
5 von 16
Mercedes SLK 55 AMG: Das serienmäßige Variodach öffnet oder schließt in unter 20 Sekunden. Per Knopfdruck verwandelt sich der offene Roadster in ein geschlossenes Coupé mit festem Dach.
Der Mercedes-Benz SLK 55 AMG
6 von 16
Der Mercedes-Benz SLK 55 AMG
Der Mercedes-Benz SLK 55 AMG
7 von 16
Der Mercedes-Benz SLK 55 AMG
Der Mercedes-Benz SLK 55 AMG
8 von 16
Der Mercedes-Benz SLK 55 AMG
Der Mercedes-Benz SLK 55 AMG
9 von 16
Der Mercedes-Benz SLK 55 AMG

Mercedes SLK 55 AMG kostet ab 72.590 Euro. Der SLK 55 AMG hat auf der Internationalen Automobilausstellung IAA (15. bis 25. September 2011) in Frankfurt Premiere.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist
Grün, rot oder silber? Farbpsychologen können aufgrund der Farbwahl beim Auto die grundsätzlichen Charakterzüge eines …
Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Über eine Million Menschen sterben jährlich bei Verkehrsunfällen - sehen Sie in der Fotostrecke, in welchen Ländern der …
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu