Neuer Kia Optima startet zum alten Preis

+
Alles anders, nur der Preis nicht: Der neue Kia Optima kostet wie sein Vorgänger mindestens 24 990 Euro. Foto: Kia

Der Neue ist der Alte, jedenfalls vom Preis. Ansonsten ändert sich Design, Ausstattung und Motor beim neuen Kia Optima.

Frankfurt (dpa/tmn) - Das Design ist neu, die Ausstattung wird erweitert, und die Motoren brauchen weniger Treibstoff. Am Preis ändert sich aber nichts: Wenn Kia im Januar die nächste Generation des Optima in den Handel bringt, startet das Flaggschiff weiter bei 24 990 Euro.

Dafür gibt es die 4,86 Meter lange Limousine mit einem 2,0 Liter großen Benziner, der 120 kW/163 PS leistet und auf einen Normverbrauch von 7,4 Litern sowie einen CO2-Ausstoß von 173 g/km kommt. Das hat der koreanische Hersteller jetzt am Deutschlandsitz in Frankfurt mitgeteilt.

Zweite Motorvariante ist ein gründlich überarbeiteter Turbodiesel mit 1,7 Litern Hubraum und 104 kW/141 PS, für die Kia in Kombination mit einer Doppelkupplung Normwerte von 4,2 Litern und 110 g/km nennt. Im nächsten Jahr soll es das Flaggschiff außerdem als ersten Kia mit Plug-In-Hybrid geben, so das Unternehmen weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.