IAA Nutzfahrzeuge: Truck, Trailer & Co.

1 von 13
Truck, Trailer und Co. - Die Neuheiten von der IAA Nutzfahrzeuge 2012: „International Truck of the Year 2013“ wurde der Iveco Stralis Hi-Way.
2 von 13
Gewinner des “International Van of the Year 2013” ist der Ford Transit Custom.
3 von 13
Die Auszeichnung “International Bus of the Year 2013” erhielt der Mercedes-Benz Citaro Euro 6.
4 von 13
Feuer, Wasser marsch! Unter dem Motto ‚Vielfalt und „Créative Technologie“‘ präsentiert sich Citroen auf der 64. Internationalen Automobilausstellung für Nutzfahrzeuge (20.-27.9.2012) in Hannover. Neben dem Berlingo Electrique zeigt der französische Autobauer die überarbeiteten Transporter Berlingo und Jumpy.
5 von 13
Keine Panik! Udo Lindenberg auf dem bunt bemalten Lkw der Marke DAF.
6 von 13
Futuristisch: MAN zeigt den Truck "Concept S"
7 von 13
Frischer Fang: Mercedes Benz auf der IAA Nutzfahrzeuge 2012 in Hannover.
8 von 13
Fahrzeugreifenprofil auf dem Messestand von Continental.
9 von 13
Zum Niederknien sind die 354 Weltpremieren und 535 Neuheiten auf der IAA.

IAA Nutzfahrzeuge 2012: Truck, Trailer & Co.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Neuheiten beim Caravan Salon: In dieses Reisemobil passt ein ganzes Auto
Ein Anhänger wird mobil. Einen schwimmenden Wohnwagen gibt es auch. Außerdem jede Menge Luxus. Alles zu sehen auf der …
Neuheiten beim Caravan Salon: In dieses Reisemobil passt ein ganzes Auto

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.