Elefantenrennen ade 

Österreich sperrt linke Autobahnspur für Laster

+
Brummis auf der Autobahn.

Österreich verbannt ab dem 1. Juni 2014 Laster von der ganz linken Autobahnspur. Das Verbot soll den sogenannten Elefantenrennen vorbeugen und Unfälle verhindern.

Auf drei- und vierspurigen Autobahnen dürfen Brummis nicht mehr auf der linken Fahrbahn fahren. Ein entsprechendes Gesetz ist jetzt verabschiedet worden und gilt ab dem 1. Juni 2014 für alle Lastkraftwagen über 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht.

Der Autobahnbetreiber ASFINAG erwartet sich von dem neuen Gesetz mehr Verkehrssicherheit. Denn auf der dritten und vierten Spur von Autobahnen sei zuletzt die Zahl der Unfälle mit Beteiligung des Schwerverkehrs stark angestiegen. Außerdem soll die Neuregelung den sogenannten "Elefantenrennen" entgegenwirken.

Die Neuregelung betrifft 700 Kilometer des insgesamt 2.178 Kilometer umfassenden Autobahnnetzes. Auf zweispurigen Autobahnen und Schnellstraßen ändert sich für Trucker nichts.

Das sind die nervigsten Autofahrer

Das sind die nervigsten Autofahrer

mid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.