Sportcoupé als Stromer

Opel Manta GSe im Test: Elektro-Kultauto lässt Fans träumen – auch als Serienmodell?

Ein knallgelber, vollelektrischer Opel Manta von rechts vorne
+
Der vollelektrische Opel Manta GSe kann über seinen Leuchtschrift-Grill Botschaften anzeigen.

Die Elektromobilität hat manchmal ihre liebe Müh, Emotionalität zu schaffen. Doch Opel lässt seine Fans jetzt mit dem vollelektrischen Manta GSe von den 1970ern träumen.

Rüsselsheim – Ob der Opel* Manta GSe ein Serienmodell wird? Zumindest zeigt der traditionsreiche deutsche Autobauer, dass sein Herz nach wie vor in Rüsselsheim schlägt, und lässt die Fans der Sportwagen von einst von den 1970er-Jahren träumen: Mit einem schicken, elektrifizierten und mit moderner Technik aufgepeppten Manta A. Die knallige Lackierung in Gelb und Schwarz ist scharf – und auch die sehenswerte Karosse zeigt die bekannt geschwungenen Rundungen des Volkssportlers aus den Siebzigern. Einst bei Tunern heißgeliebt, sind die verchromten Stoßstangen vorn wie hinten allerdings verschwunden – analoger Purismus der digitalen Neuzeit. Für deren Hightech-Charme sorgen der digitale Kühlergrill mit LED-Augen sowie die digitale Instrumenteneinheit aus dem Mokka-e.

Im Gegensatz zu normalen Elektroautos bietet der Opel Manta GSe nicht nur eine Handschaltung, sondern auch ein Kupplungspedal. Gefahren wird wie in einem ganz normalen Verbrenner. Ersten Gang einlegen, Kupplung kommen lassen und ab geht die Post – und zwar flott und quasi lautlos zugleich. Mit einem maximalen Drehmoment von 255 Nm kommt der Rüsselsheimer Flitzer im Straßenverkehr flott voran – und das nahezu lautlos. Das Fahrwerk ist stramm, aber nicht hart, und die ungewöhnliche Räder-/Reifenkombination von 195/40 R 17 vorn und 205/40 R 17 hinten sieht nicht nur gut aus, sondern fährt sich auch ganz stimmig. Alle Details zum Opel Manta GSe und mehr Bilder der elektrifizierten Neuauflage des Kult-Sportcoupés finden Sie im Fahrtbericht auf 24auto.de* *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.