Opel reduziert Verbauch bei Agila

+
Opel Agila: 1.0 ecoFLEX verbraucht jetzt 4,8 Liter Diesel (0,3 Liter weniger), damit sinkt der CO2 Ausstoß auf 109 Gramm pro 100 Kilometer

Opel hat beim Agila 1.0 ecoFlex den Verbrauch gesenkt und die Leistung gesteigert. Der kleine Van gibt sich laut dem Hersteller nun mit 4,8 statt 5,1 Litern Sprit zufrieden.

Der CO2-Ausstoß verringert sich dadurch auf 109 g/km. Die Motorleistung ist um 3 PS auf 50 kW/68 PS gestiegen. Ab November soll für den Agila 1.0 ecoFlex zudem eine Start-Stopp-Automatik erhältlich sein, mit der das Auto noch niedrigere Verbrauchs- und Emissionswerte erreicht, erklärte Opel.

dpa/Opel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.